FC Eiche Sippersfeld - SV Katzweiler 4:1 (1:1)

Im dritten Spiel in Serie verliert die erste Mannschaft des SV Katzweiler. Im ersten Durchgang gestaltete sich ein offenes Spiel. Beide Mannschaften erspielten sich reihenweise Torchancen. Den Gästen aus Katzweiler gelang sogar die frühe Führung. Nach einem Ballgewinn von Schneider am eigenen Sechszehner konterten die Katzweilerer schnell. Über die Stationen Eckhardt und Krauth kombinierte man sich bis vor das Tor des FC Eiche Sippersfeld. Krauth behielt die Ruhe und bediente den aufgerückten Abwehrchef Martin Lanzer, der im 1 gegen 1 noch einen Gegner tunnelte und dann in Knipsermanier souverän den Ball im Netz versenkte (12.). Die Freude über den Vorsprung blieb nur von kurzer Dauer. Nach einem langgezogenen Freistoß der Einheimischen stand Windecker vollkommen blank. Der wendige Flügelspieler des FCES berührte den Ball leicht mit dem Fuß und das Leder kullerte Richtung Torlinie. Mit Hilfe des Innenpfosten schaffte es die Kugel noch über die Linie (19.). In der Folge blieb das Visier von beiden Teams offen. Die beste Gelegenheit zur Führung hatten die Gastgeber mit einem Schuss an die Querstange des Tores von Benny Paul. Auch der SVK hatten noch einige gute Chancen. Ein Schuss von Heymann aus der Drehung wurde von Keeper Leitsbach gut pariert. Andreas Baumgärtner's Schuss wurde vom Abwehrspieler noch entscheidend abgefälscht. Auch Krauth und Eckhardt scheiterten mit ihren Abschlüssen am Heim-Torwart. Mit einem gerechten Unentschieden ging es in die Kabinen. 

Nach der Pause konnten die Katzweiler noch eine Viertelstunde Schritt halten. Bevor sich eine echte Tiefphase einschlich. Binnen acht Minuten erzielten die Gastgeber die Tore zwei, drei und vier. Erst nutzte Windecker einen katastrophalen Fehlpass in der Vorwärtsbewegung gnadenlos mit einem präzisen Schuss aus 20 Metern aus (59.). Danach verursachte ein Foulspiel an der Torauslinie im Strafraum einen absolut berechtigten Elfmeter, den Siebecker sicher verwandelte (66.) und zuletzt war es Bartels, der nach einer Flanke von links fast unbedrängt einköpfen konnte (67.). Ein Aufbäumen fiel der jungen Mannschaft aus Katzweiler sichtbar schwer. Vereinzelt kam es noch zu Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen. Eckhardt versuchte es mehrmals aus der Distanz, jedoch ohne Erfolg. Einen Schuss aus spitzen Winkel von Faltus wehrte Leitsbach erneut ab. So blieb es letztendlich bei einem verdienten Sieg der Hausherren des FC Eiche Sippersfeld.
 
Aufstellung: 1 Benny Paul - 2 Mathias Fleischer, 3 Dennis Förster, 5 Martin Lanzer, 4 Stefan Brendel, 11 Mike Schneider - 8 Janek Wilking, 10 Timo Eckhardt - 9 Pascal Krauth, 7 Andreas Baumgärtner - 6 Daniel Heymann
Spielfilm: 0:1 Martin Lanzer (12.), 1:1 Marc Windecker (19.), 2:1 Marc Windecker (59.), 3:1 Jonas Siebecker (66.), 4:1 Marc-André Bartels (67.)

Unsere Sponsoren

              Premiumpartner

                Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt