SV Gundersweiler - SV Katzweiler 3:1 (1:0)

Am letzten Spieltag der Hinrunde gastierte die Mannschaft des SV Katzweiler beim Aufstiegsaspiranten SV Gundersweiler. Das Match war von Beginn an sehr temporeich, es ging ununterbrochen rauf und runter. Geprägt von vielen hohen Zuspielen, einer Menge Kopfballduellen und zahlreichen Ballverlusten auf beiden Seiten wurde es in den meisten Aktionen gefährlich. SVK-Torhüter Jonas Diehl rettete in der Anfangsviertelstunde mehrmals für sein Team. Bis zur 31. Minute blieb die Null stehen, doch dann konterte Gundersweiler nach einem Eckball vom SVK. Bopp vertändelte den Abpraller vorm gegnerischen Strafraum gegen Steer. Der schickte Hammerschmidt ins Eins-gegen-Eins gegen Förste. Aufgrund der Geschwindigkeitsvorteile konnte sich Hammerschmidt durchsetzen, spielte den Ball vor dem Strafraum nochmal quer, der durchgestartete Steer scheiterte zunächst am starken Diehl. Den Abpraller konnte Michael Hammerschmidt allerdings aus rd. 18 Metern ins verwaiste Tor schieben und sein Torkonto auf bereits 23 Saisontore erhöhen. Katzweiler hatte dennoch Chancen wieder ins Spiel zu kommen. Scharf getretene Freistöße von Weißmann und Michel wurde zur echten Herausforderung für Keeper Heske. Ein Kopfball von Hager verfehlte das Tor nur knapp. Katzweiler hielt vor allem kämpferisch mit dem Favoriten gut mit, doch verpasste es den Ausgleich zu erzielen. Mit dem knappen Vorsprung der Gastgeber ging es auch in die Kabinen.

Nach der Pause entwickelte sich eine spannende Partie, allerdings ohne direkte Torabschlüsse. Durch leidenschaftlich geführte Zweikämpfe und einer Menge Laufarbeit trugen beide Mannschaften zu einem attraktiven A-Klassenkick bei. Marco Weißmann hatte etwas Pech im Abschluss, sonst hätte er den Ausgleich erzielen können. In der nächsten Situation war Weißmann der Vorbereiter für Wilking, doch auch sein Abschluss flog knapp über den Kasten. In der 80. Minute gelang Gundersweiler der zweite Treffer des Tages. Ein langer Ball wurde auf Pfeiffer verlängert, der Torwart Diehl mit einem Flachschuss überwinden konnte. Die vermeintliche Vorentscheidung zu Gunsten der Heimmannschaft, doch Katzweiler ließ nicht locker. Unmittelbar im Gegenstoß griff Katzweiler über rechts an, Dennis Michel ließ zwei Gegenspieler stehen, schloss von außerhalb des Strafraums ab und traf mit einem satten Schuss ins lange Eck (81.). (Anm. der Redaktion: Ob der Abschluss in der Form oder eine flache Hereingabe ins Zentrum geplant war, ist nicht eindeutig aufzulösen.) Die von Spannung geprägte Partie wurde nun noch spannender. Die Defensive der Gäste wurde fast vollends aufgelöst und mit aller Macht auf den Ausgleich gespielt. Katzweiler hatte durch Sann sogar noch die Chance den nicht unverdienten Ausgleich zu erzielen. Sein Kopfball nach scharfer Flanke von Michel verfehlte allerdings knapp das Ziel. In der Nachspielzeit konterte Gundersweiler nochmals nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung des SVK. Hammerschmidt vollendete den Konter zum 3:1 (90.+3) und erhöhte auf nunmehr 24 Saisontore. Ganz ohne Zweifel ist er einer der besten Stürmer, die diese Liga hat. Und auch wenn er nach 2 Kontern erfolgreich war, so war er über die meiste Zeit von der Innenverteidigung gut aus dem Spiel genommen.

Kurz nach dem 3:1 war das Spiel beendet. Lange hatte Gundersweiler gebraucht um dem SV Katzweiler den Zahn zu ziehen. Lob für das aufreibende Spiel erhielt das Team auch von den Trainern Gauch und Hager, letztlich stehen die Grünen an diesem Wochenende trotzdem ohne Punkte da. Am nächsten Wochenende beginnt die Rückrunde mit dem Spiel gegen den nächsten Aufstiegsaspiranten aus dem benachbarten Otterbach.

 

Aufstellung: 1 Jonas Diehl - 3 Dennis Förster, 2 Sandro Schröder, 4 Julian Schmitt, 11 Mike Schneider - 7 Pascal Hager, 6 Janek Wilking - 5 Florian Bopp (62. Sebastian Sann), 10 Aljoscha Schmitt, 8 Dennis Michel - 9 Marco Weißmann

Spielfilm: 1:0 Michael Hammerschmidt (31.), 2:0 Tim Pfeiffer (80.), 2:1 Dennis Michel (81.), 3:1 Michael Hammerschmidt (90.+3)

Unsere Sponsoren

Premiumpartner

Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt