SV Katzweiler - SG Appeltal 6:0 (3:0)

Furios starten die grün-weißen Gastgeber in die Partie. Gegen den Tabellen-8. SG Appeltal landete der SVK einen Kantersieg. Die erste Torgelegenheit vergab Marco Weißmann noch an Torwart Iwers. Doch in der Anfangsphase rollte ein Angriff nach dem nächsten auf die Defensive der SGA. Früh markierte Pascal Krauth das 1:0 nach Zuspiel von Weißmann (3.). Aljoscha Schmitt erhöhte per Abstauber nach einem Schuss von Daniel Heymann auf 2:0 (8.). Das 3:0 erzielte Kapitän Timo Eckhardt nach Zuspiel von Schneider (11.). In der Folge verflachte das Match und der SVK spielte nicht mehr konsequent nach vorne. Bei Angriffen verloren die Grünen oftmals den Blick für den Nebenmann. Vor der Pause hatte Eckhardt zwei Großchancen um das Ergebnis noch in die Höhe zu schrauben. Erst setzte er einen Freistoß aus knapp 20 Metern ans Lattenkreuz, danach blieb ihm das Pech treu und sein Strafstoß landete am Außenpfosten. Zuvor setzte sich Heymann stark durch und konnte nur durch ein klares Halten gestoppt werden. Kurz vor der Halbzeit blitzte SGA-Stürmer Engert plötzlich im Sechszehner der Grünen auf, doch zum Torschuss kam er nicht mehr.
Nach der Pause agierten die Katzweilerer wieder konzentrierter und waren darauf Bedacht noch das ein oder andere Tor nachzulegen. Dies gelang Pascal Krauth in der 59. Minute. Der SVK behielt die Kontrolle über das Match. Der misslungene Strafstoß von Eckhardt blieb nicht der einzige Fehlschuss aus 11 Metern. Schneider wurde nachdem Schuss vom Gegenspieler getroffen und der Schiedsrichter entschied erneut auf Strafstoß. Diesmal durfte Sandro Schröder, der in den letzten Wochen sehr engagiert auftritt, sein Glück versuchen, er scheiterte an Keeper Iwers. Nach einer Hereingabe von Zimmerle köpfte Schmitt das 5:0 (60.). Für den schönsten Treffer sorgte gleicher Spieler, der schon den Torreigen eröffnete. Wilking flankte auf den zweiten Pfosten dort stand Krauth fast ungedeckt, per artistischen Seitfallzieher schoss er die Kugel ins Netz (65.). Die Elf des SVK hatte im gesamten Spiel noch zahlreiche Chancen das Ergebnis noch höher zu gestalten, doch letztlich blieb es beim Erfüllen der Pflichtaufgabe gegen einen deutlich unterlegenen Gegner.

 

Aufstellung: 1 Daniel Lembach - 3 Mathias Fleischer, 2 Sandro Schröder, 4 Stefan Brendel, 11 Mike Schneider - 8 Janek Wilking - 7, Aljoscha Schmitt, 9 Marco Weißmann, 10 Timo Eckhardt, 5 Pascal Krauth - 6 Daniel Heymann

Spielfilm: 1:0 Pascal Krauth (3.), 2:0 Aljoscha Schmitt (8.), 3:0 Timo Eckhardt (11.). 4:0 Pascal Krauth (59.), 5:0 Aljoscha Schmitt (60.), 6:0 Pascal Krauth (65.)

Unsere Sponsoren

              Premiumpartner

                Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt