TuS Göllheim - SV Katzweiler 0:10 (0:6)

Schon früh stellte der SV Katzweiler die Weichen auf Sieg. Bereits nach 6 Minuten traf Sandro Schröder zum 1:0. Nach eigener Balleroberung schaltete er sich nach vorne ein und traf nach Zuspiel von Kevin Michel. Im nächsten Angriff traf Daniel Mai aus kurzer Distanz (8.). Den nächsten Treffer erzielte Aljoscha Schmitt, zuvor setzte sich Sebastian Mai im Strafraum durch und legte uneigennützig ab (14.). Die Gastmannschaft aus Katzweiler machte daraufhin eine kurze Verschnaufpause, doch vor der Pause sollten noch drei Treffer fallen. Den womöglich schönsten Treffer an diesem Tag steuerte Kevin Michel bei. Nach einem Doppelpass mit seinem Bruder Dennis Michel, schlenzte er den Ball ins lange Eck (36.). Beim Tor Nummer 5 schaltete sich Innenverteidiger Kohlmayer mit in die Offensive ein und spielte Bopp frei, sein Schussversuch wurde erst noch geblockt, doch Sebastian Mai stoppte den Ball mehr oder weniger ins Tor (38.). Dennis Michel konnte sich auch in die Torschützenliste eintragen, aus abseitsverdächtiger Position stürmte er allein auf den Keeper zu, konnte diesen umkurven und schob lässig ein (41.).
Nach der Pause erzielte Daniel Mai das 7:0. Voraus ging ein Fehlpass des TuS im eigenen Strafraum (49.). Kurz darauf konnte auch Sebastian Mai sein Torkonto erhöhen. Florian Bopp ließ mit einer Drehung zwei Mann ins Leere laufen, legte zurück auf Daniel Mai, dieser scheiterte erst noch und letztlich war es Sebastian Mai, der den Ball ins Netz schoss (56.). Auch Schönborn konnte noch einen Treffer zum Kantersieg beitragen. Kohlmayer erkämpfte den Ball und leitete den Konterangriff ein. Über Dennis Michel wurde Daniel Mai auf der Außenbahn ins Spiel gebracht. Seine Hereingabe kam zu Bopp, der nochmals ablegte und Marcel Schönborn versenkte den Ball im Netz. Aljoscha Schmitt konnte auch noch seinen zweiten Treffer erzielen. Vorbereiter war wieder Florian Bopp, welcher von der Außenseite in die Mitte zog und ideal auflegte (86.). Ein sehr deutlicher und ungefährdeter Sieg verschafft dem SV Katzweiler über das spielfreie Osterwochenende etwas Luft im Abstiegskampf.


Aufstellung: 1 Edgard Bader - 3 Kevin Michel, 2 Sandro Schröder, 4 Robin Kohlmayer, 15 marcel Schönborn - 8 Janek Wilking, 6 Sebastian Mai (61. Dennis Förster) - 5 Enes Hakyemez (31. Florian Bopp), 10 Aljoscha Schmitt, 9 Daniel Mai - 7 Dennis Michel

Spielfilm: 0:1 Sandro Schröder (6.), 0:2 Daniel Mai (8.), 0:3 Aljoscha Schmitt (14.), 0:4 Kevin Michel (36.), 0:5 Sebastian Mai (38.), 0:6 Dennis Michel (41.), 0:7 Daniel Mai (49.), 0:8 Sebastian Mai (56.), 0:9 Marcel Schönborn (81.), 0:10 Aljoscha Schmitt (86.)

 

Unsere Sponsoren

Premiumpartner

Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt