SG Enkenbach/Mehlingen - SV Katzweiler 1:3 (1:0)

Am 3. Spieltag trat der SV Katzweiler in Enkenbach gegen die SG Enkenbach/Mehlingen an. Bereits in der zweiten Minute hätte Seewald die Gastgeber in Führung schießen können, doch sein Schuss aus kurzer Distanz ging über das Gehäuse von Edgard Bader. Katzweiler konterte immer wieder gefährlich, die SG konnte sich oftmals nur mit taktischen Fouls helfen. Bereits im ersten Durchgang wurden vier Akteure mit gelb verwarnt. Nach 19 Minuten ging die SG Enkenbach/Mehlingen in Führung. Ein Ausflug von Bader endete mit einem Handspiel außerhalb des Strafraums. Folglich kam es zu einem Freistoß nahe der Grundlinie. In der Mitte kam Walter frei zum Kopfball, Bader parierte den ersten Versuch noch stark, doch im zweiten Anlauf staubte Walter ab. Die Gäste vom Lautertal spielten in der gefährlichen Zone zu kompliziert. Mit einem knappen Rückstand für den SVK ging es in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit war Katzweiler das aktivere Team. Den ersten Abschluss in der zweiten Spielhälfte verwertete Schneider direkt. SG-Keeper Ebelsheiser machte Gebrauch von der Regeländerung und spielte Herzog im Strafraum an, im gleichen Moment rauschte Schneider von hinten heran und eroberte den Ball von Herzog, umkurvte Ebelsheiser und schoss den Ball ins leere Tor (48.). Katzweiler versuchte weiterhin den Druck hoch zu halten, nicht nur von den Feldspielern, sondern auch von den Ersatzspieler wurde jeder erfolgreiche Zweikampf bejubelt. Nach 56. Minuten ging Katzweiler erstmals in dieser Saison in Führung. Hager spielte Schneider einen idealen Pass in die Gasse. Dabei nutzte der agile Außenspieler aus, dass Steffen Göttel nur halbherzig angriff und bediente Weißmann am Fünfer. Die Heim-Elf sah das Spielgerät im Aus und beschäftigte sich mehr mit reklamieren als mit verteidigen, sodass Weißmann ungestört und sicher einschob. Die SG sah sich deutlich benachteiligt und protestierte so lange bis Alexander Walter vom aufmerksamen Schiedsrichter frühzeitig zum Duschen geschickt wurde. Walter, der Torschütze und einer der spielbestimmenden SG-Spieler, sah wegen Meckerns seine zweite gelbe Karte. Durch die Überzahl gelang es Katzweiler immer wieder zu kontern. Häufig zog Dennis Michel auf der linken Seite seinen Gegenspielern davon und bereitete so auch die Chance zur Vorentscheidung vor. Nach seinem Dribbling legte er für Weißmann ab, der aus knapp 15 Metern am Tor vorbei schoss. Im Gegenzug hatte die Heim-Elf die Gelegenheit zum Ausgleich. Ein langer Ball von Traub kam hinter die Abwehrreihe des SVK, Kohlmayer verlor Helf aus den Augen und der Stürmer nahm den Ball direkt. Doch Torwart Bader hielt mit einer herausragenden Glanztat die Führung fest. Den Treffer zur Entscheidung konnte Weißmann erzielen. Schmitt spielte zu Schönborn, dieser lässt Herzog ins Leere laufen und schickte Schneider Richtung Grundlinie. Im Duell mit Göttel blieb Schneider wieder Sieger. Im richtigen Moment setzte sich Weißmann im Rücken der Abwehr ab. Schneider legte den Ball zurück und Weißmann schob zum 3:1 ein (86.). In der Nachspielzeit setzte sich eine schwarze Serie des SV Katzweiler fort. Schneider zog mit Tempo in den Strafraum und im Duell mit Göttel kam es zum Kontakt. Trotz erneuter Proteste gab es den Elfmeter. Weißmann trat an und schoss am Tor vorbei. Somit hat der SVK das seltene Kunststück geschafft in jedem der drei bisherigen Punktspiele einen Elfmeter zu verschießen. Glücklicherweise war dieser Strafstoß aber von keinerlei Bedeutung, denn auch so gewann Katzweiler das Spiel verdientermaßen und errang die ersten Punkte in dieser Spielzeit.

 

Aufstellung: 1 Edgard Bader - 5 Sven Bauer, 2 Sandro Schröder, 4 Martin Lanzer, 6 Robin Kohlmayer, 3 Philipp Helmes (66. Marcel Schönborn) - 7 Pascal Hager, 10 Julian Schmitt - 8 Dennis Michel (83. Florian Bopp), 11 Mike Schneider (90. Dennis Förster) - 9 Marco Weißmann

Spielfilm: 1:0 Alexander Walter (19.), 1:1 Mike Schneider (48.), 1:2 Marco Weißmann (56.), 1:3 Marco Weißmann (86.)

Unsere Sponsoren

Premiumpartner

Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt