FC Otterbach - SV Katzweiler 6:2 (3:1)

Im letzten Spiel der Saison 2016/2017 musste sich der SV Katzweiler geschlagen geben. Nach einer tollen Rückrunde war schon in den letzten Wochen erkennbar, dass die Luft raus ist. Dazu gesellten sich mehrere Ausfälle. Trotzdem hielt man zu Beginn des Spiels gut dagegen, gegen eine effektive Truppe aus Otterbach war man aber relativ chancenlos. Erinnerungen an die Vorrunde weckte das mehr als unglückliche 0:1. Den Angriff der Gastgeber leitete der SVK selbst ein, nachdem die Kommunikation zwischen zweier Mannschaftsteile komplett daneben lag. Ebenfalls symbolisch war der Abschluss des Torschützen Heinrich. Nachdem er angeschossen wurde flog der Ball über den Torwart Fabian Schulz hinein ins Netz (11.). Abermals ein früher Rückschlag für das Team um Alex Gauch und Janek Wilking. Anders als in großen Teilen der Rückserie konnte sich die Mannschaft aber nicht zurück ins Spiel kämpfen. Zu gefährlichen Offensivaktion kam es nur bedingt. In der 26. Minute konnte der Gastgeber auf 2:0 erhöhen. Ein misslungenes Dribbling und folglicher Ballverlust kurz vor dem Strafraum wurde knallhart von Andreas Ditscher bestraft. Kurz darauf blitzte der SVK auch in der Offensive auf, nach einem abgewehrten Eckstoß erhielten die Grünen eine zweite Chance. Schmitt spielte Schneider frei und dieser war nur mit einem Foul an der Strafraumecke zu stoppen. Den fälligen Freistoß brachte Schönborn gefährlich vor den Fünfmeterraum, sodass Timo Eckhardt nur noch den Kopf hinhalten musste und erfolgreich zum 2:1 verkürzen konnte (29.). Vor dem Halbzeitpfiff erhöhte Sandro Schröder für den FCO mit einem eigentlich harmlosen Schuss auf 3:1 (45.).

Auch im zweiten Durchgang blieben die Katzweilerer unterlegen. Sören Kennel erhöhte das Ergebnis auf 4:1 (54.). Keine fünf Minuten später nutzte Ditscher einen Stellungsfehler in der Hintermannschaft der Grünen aus und erzielte das 5:1 (59.). Nach einem vermeintlichen Foul beleidgte FCO-Spieler Kennel seinen Gegenspieler, bitter an der Situation ist, dass der Schiedsrichter alles mitanhörte und Ihn in der Folge des Feldes verwies. Den Schlusspunkt für den FC Otterbach setzte erneut Andreas Ditscher, der mit seinem dritten Treffer das 6:1 erzielte (75.). Der eingewechselte Manuel Weißmann konnte nach einem Doppelpass mit Schönborn noch auf 6:2 verkürzen (82.). Trotz der Niederlage ziehen die Verantwortlichen ein positives Fazit der Saison und insbesondere der sehr guten Rückrunde. Die Analyse des Spiels fiel somit auch recht knapp aus. Mannschaftliche Geschlossenheit, Kommunikation und die Umsetzung der taktischen Vorgaben waren in dieser Saison Grundlage für den Erfolg bzw. das führt das Gegenteil - wie am vergangenen Sonntag - zu Misserfolg. Ein Lernprozess, den unsere vielen jungen Spieler in der Zukunft durchleben werden.

 

Aufstellung: 1 Fabian Schulz - 2 Fabian Schmitt, 9 Robin Kohlmayer, 4 Christoph Schmitt, 5 Dennis Förster, 7 Marcel Schönborn - 8 Janek Wilking, 3 Timo Eckhardt - 6 Marco Geib, 11 Mike Schneider - 10 Daniel Heymann

Spielfilm: 1:0 Ronnie Heinrich (11.), 2:0 Andreas Ditscher (26.), 2:1 Timo Eckhardt (29.), 3:1 Sandro Schröder (45.), 4:1 Sören Kennel (54.), 5:1 Andreas Ditscher (59.), 6:1 Andreas Ditscher (75.), 6:2 Manuel Weißmann (82.)

Unsere Sponsoren

              Premiumpartner

                Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt