SVK Corona-Run

05. Juni 2020

 

Der viel beachtete Corona-Run des SV Katzweiler liegt nun schon einige Tage zurück. Doch auch in dieser Woche sind dank zahlreicher Unterstützer reichlich Spenden bei uns eingegangen. Besonderen Dank möchten wir heute unseren Freunden des SV Sambach mit Teamchef Sascha Lang aussprechen. Die Sambacher AH schloss sich unserer Charity schon nach wenigen Tagen an und sammelte in den Laufwochen über 3000 Kilometer! Riesenrespekt an Euch Blauen! Teamchef Sascha Lang freute sich dementsprechend, einen ganz dicken Scheck aus Sambach an den SVK-CoronaRun-Koordinator Alex Gauch übergeben zu können. Als Firmenchef von Parkett Hesch Fußboden Design GmbH unterstützte Sascha den Run mit einer weiteren Spende. Allen Spendern HERZLICHEN DANK!

 

Bis 10. Juni sind die Spendenkassen noch geöffnet. eMail an spendenlauf@sv-katzweiler.de oder Anruf unter 0176-25247444 und ihr erhaltet Auskünfte hierzu!

Sechs Marathonis im Kreise der Aktiven

Mit unserer Laufbilanz beginnen wir heute. In den Lauf waren über 40 Teilnehmer aus Reihen des SVK gestartet, die allesamt zuvor nicht mal einen Halbmarathon absolvierten. Wie verrückt unsere Challenge verlief, zeigt sich alleine daran, dass innerhalb von 7 Wochen sechs Mann in der Lage waren, einen Marathon zu absolvieren. Martin Lanzer, Sebastian Mai, Fabian Schmitt, Hendrik Hellriegel, Mike Schneider und Marco Weißmann zollen wir riesigen Respekt vor deren Leistung!

 

Die Spender der laufenden Woche! VIELEN DANK

Claudine und Jens Prowda / Dirk Weilemann / Dieter Christmann / Rene Reischmann / Manfred Wilking / Uwe Scholl / Edgard Bader / Familie Huber / Familie Kohlmayer / Vatter Gmbh www.vatter.de / Heinz Korn / Jeanette Moßmann / Joachim Wilking / Kathrin Fleischer / Melanie Weilacher / Erwin Weilacher / Alexander Frey / Patricia Huber / Rebecca Schwarz / Martin Lanzer und Maxi Holzhäuser / Tobias Steiner

Über den SV Sambach spendeten Marco Kratochwil / Familie Kussmann / Andreas Nickel / Nauerz-Gruppe www.nauerz-gruppe.de

SVK Corona-Run

02. Juni 2020

 

Der SVK-Coronarun ist Geschichte. Knapp 7 Wochen lang duellierten sich Keiler's Erben und Langer's Helden um jeden Kilometer. Am Ende obsiegten die Keiler mit 8241,24 km : 8124,45 km denkbar knapp. 2 Gruppenläufe in den letzten beiden Runnächten waren entscheidend. 1159,98 Kilometer legten die Gruppen allein am abschließenden Samstag auf die Straße. Die Helden dürfen nun ein großes Fest organisieren, das hoffentlich im Spätsommer stattfinden kann. Viel wichtiger ist aber, dass die Jungs mit ihren 16365,69 Kilometern den Spendentopf auf aktuell über 13.000 Euro haben anwachsen lassen. Eine unfassbare Zahl, die uns alle stolz macht. Bis 10.Juni besteht noch die Gelegenheit einer Spende, die dann Mitte Juni an unsere Spendenziele überreicht wird.

DIe abschließende Marathonstaffel, an der sich neben den Fußballern auch die Spielerfrauen und der SV Sambach beteiligte, sollte das Ganze "nur" noch abrunden. Doch trotz im Schntt 30 gelaufenen Kilometer am Tag zuvor (darunter alleine 5 Marathons) gaben die 50 Jungs und Mädels nochmal alles und scheiterten nur um 69 Sekunden am aktuellen Marathon-Weltrekord. Dass danach einfach jeder platt und am Ende der körperlichen Belastbarkeit angekommen war braucht an dieser Stelle nicht erwähnt werden. Neben dem SV Sambach mit Teamchef Sascha Lang danken wir auch den Handballdamen der HSG Kaiserslautern mit den Trainern Tobi Bahr und Patrick Krüger, der SG Niederkirchen/Morbach/Heiligenmoschel, hier im Besonderen Teamchef Markus Wagner und der Schiedsrichtervereinigung KL/DO für den Anschluss an unseren Lauf. Deren Spenden werden in den kommenden Tagen übergeben. Ganz besonders hervorheben möchten wir unsere Spielerfrauen, die nicht nur die Jungs bei ihren Hammerläufen begleitet, an den Abenden versorgt und 7 Wochen lang unterstützt haben, sondern auch selbst über 2000 Kilometer und reichlich Spenden erlaufen und erfahren haben. Wir werden Euch in den kommenden Tagen noch einige Nachberichte liefern und beginnen heute mit dem Fernsehbeitrag bei SWR Aktuell. Danke an Redakteur Sebastian Zobel für die Begleitung des gesamten Projektes und der DIE RHEINPFALZ und Dirk Leibfried für die tollen Artikel.

 

Zum Fernsehbeitrag des SWR: 

SVK Corona-Run

31. Mai 2020

 

Über unseren Coronalaufpartner SV Sambach haben wir am gestrigen Freitag eine wahnsinnige Spendensumme erhalten. Die Firma ImmoSozial mit Firmenchef Marco Scherer - Sohn der SVK-Legende Freddy "Itze" Scherer - hat im Auftrag und Abstimmung mit SVS-Akteur Carsten Georgi die genannte Summe an SVK-Coach Alex Gauch und SVS-AH-Caoch Sascha Lang übergeben und zeigte sich begeistert vom Projekt der aktiven Teams und dessen Laufpartnern. Über Immo Sozial werden Immobilien vermarktet und verkauft. Der Clou hierbei: Ein Drittel der Maklerprovision wird einem regionalen sozialen Projekt gespendet. Eine Firma also, die ideal zum Corona-Run des SVK passt. Wir sagen VIELEN DANK Marco Scherer und Carsten Georgi und auch dem SV Sambach, denn hier zeigt sich auch die enge Verbundenheit, die während des Runs zwischen den SVK und SVS-Machern entstanden ist. Auch SVK-Vorstand Manfred Wilking und SVK-Akteur Dennis Förster bedankten sich persönlich bei Marco Scherer.

HSG Kaiserslautern übergibt Spende

Die Handballerinnen der HSG Kaiserslautern haben über 3000 Kilometer zum Corona-Run beigetragen. Eine überragende Zahl, die die Mädels auf die Straße brachten. Die beiden HSG-Coaches Tobias Bahr und Patrick Krüger übergaben die Spendenschecks an Martin Lanzer und Daniel Heymann. Wir sagen der HSG VIELEN DANK, eine tolle Partnerschaft, die Früchte getragen hat. Beim morgigen Schlusstag werden die Mädels natürlich auch in Katzweiler zugegen sein.

Ebenfalls zu Gast in Katzweiler ist morgen ein Fernsehteam des SWR3 sowie Reporter der DIE RHEINPFALZ, die über unseren Run erneut berichten werden. Klasse!

Die Spenderliste der letzten Laufwoche! DANKE DANKE DANKE und weiter gehts, noch kann gespendet werden!!!

ImmoSozial / Aral-Tankstelle Budras / Fam. Jens Naffziger / Linda und Günther Kuhn / Volker und Tabea Fleischer / Andreas Herzhauser / Wellness-Point Kirstin Kohlmayer-Gries / Ursula Schulz / Jochen und Claudia Hager / Beate Heymann / Hiltrud und Klaus Müller / Werner Gebhardt / Antje und Uli Antje Giller Holz-Tromsdorf GmbH / Familie Bauspiess / Doris und Karl Theisinger / Alexander Lonsdorf / Alexander Frey

Über unsere Freunde des SV Sambach haben gespendet:
Parkett Hesch www.parkett-hesch.de / Elektro Mietzschke und Schwartz www.elektro-mietzschke.de / Maler Schmitt und Meininger www.schmitt-meininger.com / Gerd und Kati Kohlmayer / Jörg Hofstadt / Michael Laußmann / Ute und Michael Ries / Familie Klein / Familie Uding / Familie Fürschke / Walter Kirch / Patrick Specht / Dachdeckerei Patrick Specht /

SVK Corona-Run

29. Mai 2020

 

Noch 2 Tage zu gehen!!
Der SVK Corona Run geht ins Finale. Nicht nur der Spendenbetrag, sondern auch die Leistungen unserer Läuferinnen und Läufer übertrifft all unsere Erwartungen.
Die beiden Teams, die Helden und die Erben, liefern in den letzten Tagen täglich mehr als 250 km ab und sind kurz vor Schluss lediglich 30km auseinander.
Die Mädels geben ebenfalls alles und haben die 2000km Marke geknackt!
Und was soll man sagen, unsere Topläufer müssen schon aktiv davon abgehalten werden täglich Marathon zu laufen. Der absolute Wahnsinn!
Jeweils über 700km sind nicht mehr in Worte zu fassen.
Endspurt!

SVK Corona-Run

26. Mai 2020

 

"15.000 schaffen wir", so die klare Antwort der SVK - Spieler Flo Bopp und Matze Fleischer auf die Frage von Firmenchef Christoph Bäcker nach dem Endziel des Corona-Run. Kurz entschlossen sagte der Unternehmer 10 Cent pro Kilometer zu und schrieb die auf 15.000 Kilometer gerechnete Summe direkt auf den dicken Spendenscheck. Überzeugend hatten die beiden SVK-Kicker den Tagesschnitt der letzten Woche dargestellt, der in der Tat annehmen lässt, dass die Laufgruppe aus dem Lautertal die nächste magische Zahl auch noch erläuft.

Mit dieser Spende und weiteren Privatspenden in den vergangenen Tagen ist die unfassbare Spendensumme von 10.000 Euro nicht mehr weit entfernt. Die Jungs werden noch einmal alles geben, damit diese Wahnsinnszahl fällt!

Morgen findet ihr an dieser Stelle den aktuellen Zwischenstand der Keiler und der Helden. Soviel sei verraten: Noch ist der Kampf um die Laufkrone nicht entschieden. Die Zielgerade ist erreicht. Weiter geht's ihr Verrückten!

Wir sagen der Firma Bäcker Recycling herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung unserer Charity-Aktion! SVK-Vorstand Manfred Wilking nahm die Spende persönlich entgegen verbunden mit der Einladung zum großen Abschlussfest!

SVK Corona-Run

25. Mai 2020

 

Als Jochen Tromsdorf, Geschäftsführer der Holz-Tromsdorf GmbH in Kaiserslautern, am vorletzten Wochenende das Lautertal entlang radelte, wurde er beim Anblick einiger Renner in Grün-Weiß, die an dem Tag den 10.000. Kilometer des Corona-Run videografisch festhielten, neugierig. Als Coach Alex ihm und seiner Frau den ganzen Hintergrund der Charityaktion erklärte, begeistert von den Leistungen und dem gelebten Teamspirit der Jungs berichtete, bot der Lauterer Unternehmer spontan an, die Aktion ab Kilometer 10.001 für weitere 3000 Kilometer mit 10 Cent / km zu unterstützen. Logische Bedingung: Die Jungs müssten die Marke von 13.000 Kilometer erreichen.

Dieses Angebot musste man der fanatischen Lauftruppe nur einmal unterbreiten. 8 Tage später ist dieses Ziel erreicht, haben die SVK-Fußballer am heutigen Tag auch diesen Meilenstein erreicht und freuen sich, dass der Spendenbeutel ein weiteres Mal reichlich gefüllt wird.

Gemeinsam mit den beiden SVK-Akteuren Dennis und Kevin Michel bedankte sich SVK-Chef Manfred "Mancho" Wilking persönlich bei Jochen Tromsdorf für dessen Beitrag zur Spendenaktion, verbunden mit der herzlichen Einladung zum großen Abschlussfest nach den Corona-Beschränkungen. Wir bedanken uns sehr bei der Firma Holz-Tromsdorf und freuen uns, dass unser Charity-Event weiter auf große Aufmerksamkeit stößt! Weitere Infos zu Holz-Tromsdorf findet ihr unter www.tromsdorf.com

 

Und jetzt Attacke auf die nächsten 1000km. Lauft ihr kleinen grünen Männchen lauft!

Wer die Charity noch unterstützen möchte meldet sich einfach unter Spendenlauf@sv-katzweiler.de

SVK Corona-Run

24. Mai 2020

 

Während der unglaubliche Fight zwischen Langer´s Helden und Keiler´s Erben in das vorletzte Wochenende geht, der Spenden-Klingelbeutel unaufhörlich dicker wird, hat der SVK für seinen Corona-Run eine Auszeichnung durch den DFB erhalten. Seit März läuft dort unter dem Motto "Fair-Play" eine spezielle Aktion zum Thema Corona. Hierbei werden Vereine prämiert, die in der Zeit der Krise etwas für das Allgemeinwohl leisten. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, die sich unsere Jungs mehr als verdient haben.

Es geht um jeden Kilometer

Ganze 2,7 Kilometer (!) beträgt zum Start des heutigen Lauftages der Unterschied zwischen den beiden Teams. Mit zwei Mitternachtsläufen konnten Enes H und Marcel H die Keiler knapp in Führung laufen. Aber die Helden haben bereits zum Gegenschlag ausgeholt. Es bleibt spannend!

Spendentopf wächst

Wichtiger als der Teamsieg ist für alle jedoch nach wie vor, die Spendensumme in die Höhe zu treiben. Hierbei wurde eine Marke geknackt, die nunmehr weit über den kühnsten Prognosen liegt. Über 8000.- Euro sind bereits sicher, die durch Einmalspenden oder Laufpatenschaften sowie unsere Firmenpartner erlaufen wurden. WAHNSINN!!!! Die magische Marke ist nicht mehr weit! Und so sagen wir auch heute allen Spendern und Laufpaten HERZLICHEN DANK für Eure Unterstützung!

Für weitere Spenden oder Laufpatenschaften von Spielern ist der SVK weiterhin unter 0176 252 47 444 und der eMail spendenlauf@sv-katzweiler.de erreichbar. Jeder Euro hilft!

 

Spenden und Laufpaten der 5. Laufwoche:

Patrick Jacobi KLANGFRAGMENT / Sascha Ziegler Fliesen Sascha Ziegler / Nicole Schön / Claudia Bußer / Michèle und Matthias Bopp / Walter Groth / Boris Zimmermann / Heiko Hopp / Michael Brockert / Sven Kortmann / Reinhard Meister / Helmut Schäfer / Horst Schulz / Arne Waldschmitt

SVK Corona-Run

21. Mai 2020

 

Unbedingt beim Spendensammeln helfen wollen in der letzten Woche des Corona-Run unsere Turnkids beim SVK. Hierzu ist Ihnen gemeinsam mit ihren Trainerinnen eine schöne Aktion eingefallen.

Die Kids sowie junge Erwachsene der Turnabteilung sammeln ab Samstag eine Woche lang täglich Seilsprünge - gezählt wird jeweils die Tageshöchstzahl von Seilsprüngen ohne Unterbrechungen (bei Kids bis 7 Jahres ist jeweils ein Zwischensprung erlaubt). Mit den Seilsprüngen sammeln Sie von Sprungpaten, Eltern und Trainerinnen je 1 ct für den guten Zweck des SVK-Corona-Run. Die Spende wird im Sinne der Gesamtaktion zu gleichen Teilen an Kindergarten Katzweiler, Grundschule Katzweiler und Kinderhospiz Kaiserslautern aufgeteilt.
Wer Lust an der Aktion hat schickt bis 30. Mai ein Bild beim Seilspringen sowie die Anzahl der Seilsprünge der Woche per Mail an Claudia Busser (Claudia.busser@sv-katzweiler.de).
Alle Eltern, die diese Aktion Ihrer Kinder mit einer Spende unterstützen möchten, können ihre Spende direkt an Claudia Busser oder ein der Trainerinnen weiterleiten.

Währenddessen spitzt sich das Duell in der Laufgesamtwertung bei den Aktiven zu. Neben dem ungebrochenen Ehrgeiz, für das eigene Team Kilometer zu sammeln, hat bestätigten Informationen zufolge nunmehr auch eine verschärfte Gegnerspionage begonnen. So versuchen seit Tagen Späher beider Teams Informationen der Gegnerbewegungen des jeweiligen Tages zu erhalten, um gegebenfalls am späten Abend noch den ein oder anderen "Neutralisierungslauf" mit Stirnlampe zu starten. Eine verrückte Challenge, die ihren Höhepunkt ganz offenbar noch nicht erreicht hat.

SVK Corona-Run

21. Mai 2020

 

Diese Woche wurde die 10.000km-Marke geknackt und sowohl in der Team- als auch in der Einzelwertung könnte es spannender nicht sein.
Besonders heraus stechen zwei Läufer, die nur noch zwischen Marathon und Halbmarathon wählen. Komplettiert wird die Top6 diese Woche von Robin Kohlmayer.
Es geht auf die Zielgerade!!!

SVK Corona-Run

21. Mai 2020

 

Unsere Corona-Run Story ist um ein Kapitel reicher. Angesteckt von so viel Ehrgeiz und Leidenschaft für ein Ziel lässt es sich auch der SVK-Vorstand nicht nehmen, für den guten Zweck reichlich Schweißperlen zu vergießen.

Seit 1. Mai bereits erlaufen und erradeln Manfred "Mancho" Wilking (1. Vorsitzender, Bildmitte), Uwe Scholl (2. Vorsitzender) und Claudia Bußer (3. Vorsitzende) Euro um Euro. 10 Cent pro Kilometer wird das "Dynamische Trio" am Ende der Challenge gemeinsam spenden. Da sie bereits am Wochenende die 1000-Kilometer überschritten haben, freuen sich die SVK-Akteure Marcel "Mäsel" Schönborn (links im Bild) und Aljoscha "Joschi" Schmitt schon jetzt auf einen weiteren dicken Spendenscheck.

Die Vorstandsschaft geht somit voran und animiert dadurch sicher noch den oder die ein oder andere/n in den letzten beiden Corona-Wochen, es ihnen gleich zu tun!

Morgen freuen wir uns auf die aktuellen Zwischenstände unseres Runs. Und ohne zuviel zu verraten: Der Fight wird langsam aber sicher zu einem unfassbaren Kopf-an-Kopf-Rennen.

SVK Corona-Run

18. Mai 2020

 

Sie laufen und laufen und laufen und . . . + + + Tag 35 des SVK-Corona-Run endet mit weiteren Höchstleistungen

 

Auch an diesem Wochenende ließen die beiden Laufteams Langer´s Helden und Keiler's Erben nicht locker. Über 700 Kilometer brachten die Jungs von Samstag morgen bis Sonntag Abend auf die Piste. Und wir freuen uns, drei neue Marathonis in unseren Reihen zu wissen. Marco "Whiti" Weißmann absolvierte die Distanz von 42,195km in 4:07:10 Std, Hendrik "Lightning Thunder" Hellriegel benötigte 4:11:05 Std und Mike "Kassenwart" Schneider finishte in 4:18:03 Std. Während Mike von Freundin Angela und Hendrik von Coach Alex auf dem Rad begleitet und verpflegt wurde, quälte sich unsere kahle Kampfmaschine alleine über die Strecke.

RIESEN RESPEKT an Euch für diese wahnsinnigen Leistungen. So ganz nebenbei wurden am Wochenende auch 18 Halbmarathons gelaufen. Gerüchten zufolge trauen sich einige Spieler kaum noch nach Hause, bevor sie nicht wenigstes 10 Kilometer absolviert haben, in Keilerkreisen auch "Daily 10er" genannt.

Wir sind gespannt wie es weiter geht, können aber schon eins prophezeihen: MORGEN WIRD AN DIESER STELLE ÜBER GANZ GROSSES BERICHTET! Schaut einfach rein.

SVK Corona-Run

15. Mai 2020

 

Wir freuen uns heute auf ein weiteres Spendenupdate! Unseren Läuferinnen und Läufern ist es auch in dieser Woche gelungen, einen schönen Batzen Spenden einzulaufen. Darüber hinaus freuen wir uns über zahlreiche Privatspenden und neu abgeschlossene Laufpatenschaften! Auch unsere Corona-Run Partner SV Sambach, SG Niederkirchen/Morbach/Heiligenmoschel sowie unsere Handball-Laufdamen der HSG Kaiserslautern und die SVK-Spielerfrauen haben reichlich Kilometer und somit Euronen auf die Straßen im Landkreis gelegt, die am Ende der Aktion in die große Kasse fließen. So stehen wir aktuell bei über 5000.- Euro, eine Summe, die niemand auch nur im Entferntesten für möglich hielt und auf die sich unsere Spendenadressaten Kinder- und Jugendhospiz KL sowie Kita- und Grundschule Katzweiler schon jetzt freuen. VIELEN DANK!

Neue Firmenpartner des Corona-Run!

Zwei ortsansäßige Spender, die beide von der Corona-Krise betroffen sind, haben es sich trotz der gewaltigen Einschnitte im Gastromie- und Eventbereich nicht nehmen lassen, unsere Aktion mit stattlichen Spenden zu unterstützen. Auf unseren Bildern übergeben Mario Mauch von der Mobilen Cocktail KL (www.mobile-cocktailbar-kl.de) und Toni Fotopoulos von der Schafmühle in Katzweiler ihre Spenden an SVK-Akteur Marc Schlegler und SVK-Spielleiter Horst "Keiler" Schulz.

 

Hier der Überblick über alle Spender und Laufpaten, die in Laufwoche 4 den Corona-Run unterstützen:

Mobile Cocktail-Bar KL / Schafmühle Katzweiler / Alex Krick /

Müller Trockenbau GmbH aus Geiselberg Geschäftsführer Kevin Müller / Freddy "Itze" Scherer / Werner und Ilona Schönborn / Anika Matheis / Karl-Heinz und Clivia Brendel / Dirk Boltze / STERNENFLIEGER / Thomas und Christel Kleber / Marie-Sophie Schimmele / Michaela und Werner Schmitt / Anni Schmitt / Christopher dos Santos / Markus Wagner / Julian Schmitt

Wir sagen allen Unterstützern der 4. Laufwoche vielen Dank!

 

Werde auch DU Partner des #SVK-Corona-Run!

Für weitere Spenden oder Laufpatenschaften von Spielern ist der SVK weiterhin unter 0176 252 47 444 und der eMail spendenlauf@sv-katzweiler.de erreichbar. Jeder Euro hilft!

SVK Corona-Run

15. Mai 2020

 

Wir sind in Woche 4 des Corona Runs angekommen!
Führungswechsel bei den Teams. Langers Helden sind zum ersten Mal in Führung gegangen und laufen somit kurz vor Ende der Challenge den Erben den Rang ab.
Unsere Topläufer hingegen haben sich an der Spitze festgesetzt und halten ihren wahnsinnigen Kilometerschnitt. Es zeichnet sich ein Zweikampf zwischen Hendrik Laufriegel und Marco „Whiti“ Weißmann ab.
Spannung bis zum Ende ist garantiert!

SVK Corona-Run

10. Mai 2020

 

Gegeneinander auf dem Platz - gemeinsam für die gute Sache.

Kurz vor dem gemeinsamen Bild, das SVK-Urgestein Janek Wilking mit SG-Coach Markus Wagner zeigt, wurde die Laufgemeinschaft besiegelt. Ein kurzer Anruf des SG-Coaches bei seinem SVK-Kollegen Alex Gauch genügte, um den Corona-Lauf-Funken auch in Niederkirchen zu zünden. Seit Donnerstag laufen dort 36 Spieler und Trainer für den guten Zweck. Alle Spieler haben gegenseitige Laufpatenschaften übernommen und bereits über 400km auf die Straße gebracht. Durch weitere Spenden bringt die SG binnen weniger Tage schon einen dreistelligen Betrag auf das Spendenkonto. Wir freuen uns riesig, dass ihr mitmacht und Euch wie wir für die gute Sache "battlet"!
Wer die SG mit Spenden oder Laufpatenschaften unterstützen möchte, wendet sich persönlich an Markus Wagner oder über die Social-Media-Plattformen der SG.

Erster Marathon des Corona-Run!

Schon im Flieger zum Familienbesuch hatte er den Plan im Kopf. Bis zur Rückkehr an seinen derzeitigen Wohn- und Arbeitsort London wollte SVK-Spieler Sebastian Mai unbedingt einen Marathon auf die Straßen rund um Katzweiler bringen. Und wer den ehrgeizigen Seppel kennt, weiß, dass er Pläne in der Regel auch umsetzt. Und so lief der "Verrückte" am gestrigen Samstag tatsächlich den ersten Marathon seines Lebens - in einer beachtlichen Zeit von 3:59:05 Std. Begleitet wurde er dabei von SVK-Kumpel Stefan Brendel, der ihn auf dem Rad nicht nur motivierte, sondern auch regelmäßig mit Getränken und Kohlenhydraten versorgte. Wir ziehen alle den Hut und sagen KLASSE Sebastian. Gespannt sind wir wer der nächste Corona-Run-Marathon sein wird. Gerüchten zufolge braut sich hier ein "Lightning Thunder" zusammen.

SVK Corona-Run

08. Mai 2020

 

Wie jeden Freitag gibt es auch heute unser Spendenupdate. Wir freuen uns sehr, einen weiteres Firmenpartner vorstellen zu dürfen. Die Firma Kandler & Rheinheimer GdbR, auf unserem Bild - neben SVK-Vorstand Claudia Bußer - vertreten durch Sven Rheinheimer, spendet 10 Cent pro Kilometer, den unsere Jungs laufen. Wir sagen VIELEN Dank!!!

In Laufwoche 3 sind auch viele weitere Spender und Laufpatenschaften hinzugekommen. Beispielhaft durch die Pilsbube Erfenbach e.V., die seit etwa einem Jahr aktiv das Dorfleben in Erfenbach durch die Unterstützung bei Dorffesten oder dem Kindergarten bereichern. Auf unserem Bild übergibt Pilsbube-Vorstand Jonathan Michalik den Spendenscheck an SVK-Oldie Stefan Brendel.

 

Hier der Überblick über alle Spender und Laufpaten der 3. Laufwoche:

Autohaus Henn Katzweiler / Firma Move4 u / Jochen Hager /
Kandler & Rheinheimer GdbR / Pilsbube Erfenbach / Eckhard Grimm-Blauth / Ilona und Werner Schönborn / Jochen Kaiser /
Frank und Mirjam Schmitt / Michael Bechtold /
Simon Heymann / Melanie Weilacher / Antje und Uli Giller /
Hagen und Birgit Diehl / Markus und Anna Schneider/
Simone und Peter Hach / Robert Kessler / Frank Brinkmann /
E2-Jugend des SV Katzweiler mit Trainer Uwe Schindler /
Matthias Wilhelm

 

Wir sagen allen Unterstützern vielen Dank!

Für weitere Spenden oder Laufpatenschaften von Spielern ist der SVK weiterhin unter 0176 252 47 444 und der eMail spendenlauf@sv-katzweiler.de erreichbar. Jeder Euro hilft!

SVK Corona-Run

04. Mai 2020

 

Drei Wochen Corona Run!


Wie der Zwischenstand zeigt sind bereits über 6000 Kilometer erlaufen!
Die Keiler führen zwar noch vor den Helden, mussten aber einiges an Vorsprung einbüßen gegenüber der Vorwoche.

Unsere Mädels sammeln eifrig Kilometer um Kilometer.  Großartige Leistung!

Das Update der Top 6 zeigt, dass sich an der Spitze des Feldes ein Zweikampf um den Sieg abzeichnet.

Dahinter tauchen zwei neue Namen auf, darunter auch unser Torwart Laufwunder Edgard „Edde“ Bader.

Mit Spannung wird bereits eine wütende Reaktion aus London erwartet.
Insgesamt bleibt es ein Kopf-an-Kopf Rennen.

SVK Corona-Run

03. Mai 2020

 

AH SV Sambach wird Partner des SVK-Corona-Run

 

In den Farben getrennt, in der Sache geeint. Die AH des SV Sambach mit Teamchef Sascha Lang hat sich als weiterer Laufpartner unserem Corona-Run angeschlossen. Seit 1. Mai battlen sich nun auch die Sambacher Kicker um jeden Laufkilometer. Eine tolle Aktion der Sambacher AH, bei denen schon über 30 (!) "Alte Herren" die ersten Kilometer absolviert haben, wie uns Sascha Lang berichtet und top motiviert die Laufschuhe entstaubt haben. Das durch den SVS erlaufene und gespendete Geld wird am Ende der Aktion einem der drei Spendenziele des Corona-Run zu Gute kommen, im Falle der Sambacher wird dies das Kinder- und Jugendhospiz der Stadt und des Landkreises Kaiserslautern sein.

Spender, die für die Sambacher Jungs Laufpate werden wollen oder direkt spenden möchten, können sich ab sofort an Sascha Lang oder den Facebook- und Instagram-Account des SV Sambach melden.

Wir sagen dem SV Sambach VIELEN DANK und freuen und auf viele gemeinsame Kilometer für den Guten Zweck!

SVK Corona-Run

01. Mai 2020

 

Neben dem mannschaftsinternen Wettkampf sowie der körperlichen Fitness steht der Gute Zweck seit Beginn unserer Challenge an Priorität 1. Da uns nach den tollen Berichten auf SWR AktuellSWR4 Rheinland-Pfalz und SWR1 Rheinland-Pfalz sowie in der gestrigen Landesschau Rheinland-Pfalz (zum Bericht hier klicken) mit Redakteur Sebastian Zobel schon zahlreiche Spenden und Anfragen erreicht haben, möchten wir Euch die Spendenmöglichkeiten darstellen:

 

1. Ihr spendet einfach einen Betrag X an uns oder direkt an eines der Spendenziele Kinder- und Jugendhospiz KL, Grundschule und Kiga Katzweiler)

! BITTE IN BEIDEN FÄLLEN VORHER MIT UNS KONTAKT AUFNEHMEN

 

2. Ihr seid ein Team oder eine Gruppe und schließt Euch wie die HSG Kaiserslautern Damenmannschaft mit ihren Trainern Patrick Krüger und Tobias Bahr als Partner unserem Run an. Dazu sucht ihr Euch einen oder mehrere Laufpaten, die einen Betrag X für Eure Kilometer für die oder einen der genannten Zwecke spenden.

 

3. Ihr werdet Laufpate eines unserer Spieler oder Trainer und spendet einen Betrag X pro gelaufenem Kilometer Eures Schützlings (Die Spieler werden am Ende der Aktion zwischen 100 und über 500km erlaufen haben)

 

4. Ihr werdet Euer eigener Laufpate und spendet pro Kilometer, den ihr selbst bis 31.5. lauft (oder wandert/Rad fahrt) einen Betrag X an uns

Alle Spender werden auf unseren Accounts bei Einverständnis genannt.
Schreibt uns einfach über unsere Social-Media-Accounts an oder wendet Euch an Spendenkoordinator Horst.Schulz@sv-katzweiler.de oder persönlich an einen unserer Läufer, Trainer oder den SVK-Vereinsvorstand!

Wir sagen jeden Freitag Danke an alle hinzugekommenen Spender und Unterstützer (Laufpaten etc.)

 

Spender und Unterstützer Laufwoche 2:

Ledig & Szymanski GmbH mit Sandra und Martin Hurth
Uwe Scholl / Manfred Wilking / Patrick und Beate Förster
Patrik Felger / Tobias Steiner / Fabian Schulz / Alexander Frey
Margit Gauch / Axel Gauch / Erwin Weilacher / Patrick Krüger
Bernd und Kerstin Rheinheimer / Marco Bauer / Stefan Klein
Dominic Kiefaber / Manuel Speckmann / AH SV Katzweiler
Alex Lonsdorf / Jannik Heim / SPD Ortsverein Katzweiler

SVK aktuell

01. Mai 2020

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des SVK,

 

wie für alle Vereine stellen diese Wochen auch für uns eine große Herausforderung dar. Es fehlen die gemeinsamen Momente im Sportheim, die Erlebnisse auf dem Fußballplatz, in der Sporthalle oder im Wald beim gemeinsamen Laufen. Ein geregeltes Vereinsleben liegt nach derzeitigem Wissensstand noch in weiter Ferne.

Für uns alle gilt es deshalb zusammenzustehen und jedwede Anstrengung zu unternehmen, den Kontakt untereinander soweit möglich zu halten und somit die Vereinsbindung zu stärken. Sei es durch Telefonate, WhattsAppGruppen oder Ideen zu gemeinsamen Events, die auch ohne unmittelbaren Kontakt zueinander durchführbar sind.

Hervorheben möchten wir in diesem Zusammenhang die tolle Aktion unserer aktiven Fußballer, die mit ihrem Corona-Run nicht nur fit bleiben und den Teamgeist stärken, sondern auch für einen guten Zweck laufen. Wir danken allen, die sich dieser Aktion bereits angeschlossen haben, sei es durch eigene Läufe oder eine Geldspende. Die Jungs freuen sich über jeden Euro, der durch ihre Aktion in die Kassen des Kinder- und Jugendhospiz, des Kindergartens und der Grundschule Katzweiler fließt. Unterstützt diese Sache, wie auch wir es zum Ende des Corona-Runs gebührend tun werden.

Wir wünschen Euch allen alles Gute, kommt gut durch diese Zeit und bleibt gesund!

 

Euer Vorstand SV Katzweiler

SVK Corona-Run

28. April 2020

 

Zwei Wochen sind inzwischen absolviert. Beim Blick auf das Tableau wird schnell klar, dass es die Fußballer des SV Katzweiler und unsere Mädels ernst meinen mit der Challenge und so nach zwei Wochen bereits insgesamt 3654 Kilometer gelaufen wurden.

 

Das bedeutet aktuell 365 € Spendensumme.

 

Zusätzlich sind bereits über 200 €an Privatspenden eingegangen.

Die Mannschaft freut sich um jede Spende oder Beteiligung an ihrem Corona-Run. Interessierte und Unterstützer wenden sich per eMail an sv-katzweiler@sv-katzweiler.de, persönlich an Spielleiter Horst „Keiler“ Schulz oder nehmen über den Facebook- oder Instagramm-Account des SV Katzweiler Kontakt auf.

SVK Corona-Run

22. April 2020

 

Die erste Woche ist vorbei und wir schauen auf das Tableau.

Unsere drei Teams schafften binnen der ersten 7 Tagen bereits bei 1632 km.

 

Das bedeutet aktuell 163€ Spendensumme!

SVK Corona-Run

21. April 2020

 

Der SVK läuft für den guten Zweck!

Die Aktiven des SV Katzweiler nutzen die fußballfreie Zeit und möchten ihren Teil zum Kampf gegen Corona beitragen. Beim SVK Corona-Run treten zwei Teams der Aktiven gegeneinander an. Das Ziel: So viele Kilometer wie möglich laufen. Neben dem Wettbewerb steht aber vor allem der gute Zweck im Vordergrund. Pro gelaufenem Kilometer spendet das Trainerteam und die Mannschaft 10 Cent für einen guten Zweck.

Das unterlegene Team der Challenge bekommt die schöne Aufgabe ein internes Vereinsfest zu organisieren, bei dem wir alle gemeinsam den großen Einsatz der Teams und die Aktivitäten rund um unseren Corona-Run feiern können. Bereits nach zwei Tagen brachten es die Teams "Langers Helden" und "Keilers Erben" auf 274 gelaufene Kilometer. 

Für eine zusätzliche Motivationsspritze sorgten die Spielerfrauen der Fußballer, welche sich rasch der Aktion anschlossen und bereits nach zwei Tagen 100 Kilometer erliefen.

Neben den Spielerfrauen weckte diese Aktion auch das Interesse der Handball Damen der HSG Kaiserslautern. Sie entschlossen sich ebenfalls mit einem internen Wettkampf die Sache zu unterstützen. 

Auch die lokale Politik wurde bereits auf unsere Aktion aufmerksam. Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Sven Rheinheimer und Verbandsbürgermeister Harald Westrich hat sich der SVK darauf verständigt die Fördervereine des Kindergarten und der Schule in Katzweiler zu unterstützen, bei denen gerade ein erheblicher Mehrbedarf an Ausrüstung entstanden ist.

Unsere Sponsoren

Premiumpartner

Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt