SV Katzweiler - SV Wiesenthalerhof 2:4 (1:1)

Nachdem in den beiden vergangen Jahren die Spielrunde wegen der Pandemie erst unterbrochen und letztlich abgerochen wurde, begann am gestrigen Sonntag die Saison 2021/2022. Wie schon im letzten Jahr traf der SV Katzweiler auf den SV Wiesenthalerhof. Den besseren Start in die Partie fand das Heimteam aus Katzweiler. Bereits in der 7. Minute traf Dennis Michel per Kopf zur Führung. Zuvor setzte sich Kevin Michel auf der linken Seite durch, flankte den Ball hoch in die Mitte. Dort löste sich Dennis Michel von seinem Gegenspieler Krehbiel und netzte ein. Doch der knappe Vorsprung hielt nicht lange. Kevin Michel verlor in der Vorwärtsbewegung den Ball, Innenverteidiger Sandro Schröder versuchte die Aktion an der Seitenlinie mit einem taktischen Foul auszugleichen. Beim Begehen des Fouls stürzte Schröder so unglücklich, dass er verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. In Folge einer kurzen Behandlungspause waren die Grünen beim Freistoß nominell in Unterzahl. Kalckmann schoss den Ball gezielt auf das lange Eck, Geib verlor seinen Gegenspieler Diogo Azevedo aus den Augen und dieser durfte ähnlich wie Michel zuvor, einköpfen (15.). Die Verunsicherung war den Katzweileren nach dem Gegentreffer anzumerken, nur selten kamen Offensivaktionen zum Abschluss. Erst kurz vor der Pause kam es zum nächsten Highlight. Vorausgegangen war wieder ein Freistoß aus dem Halbfeld von Kalckmann. Im Strafraum kam SVW-Stürmer Diehl zum Kopfball, welchen er hoch ins kurze Eck platzieren wollte. Torwart-Neuzugang Nico Ebelsheiser parierte den Ball glänzend mit einer Flugeinlage und bewahrte sein Team somit vor dem Rückstand in der ersten Halbzeit. 

Im zweiten Spielabschnitt kamen die Grünen wieder besser ins Spiel und hatten durch Weißmann auch die erste aussichtsreiche Chance, doch dieser verzog im Strafraum deutlich. Auf der anderen Seite kamen die Gäste ebenfalls zur nächsten Möglichkeit, begünstigt durch einen Querschläger von Marco Geib, der Kevin Michel damit in Schwierigkeiten brachte. Michel konnte den Ball nicht kontrollieren und wurde erfolgreich vom Gegner angegriffen. Als Geib zur Unterstützung herbeieilte, flog die Hereingabe schon in die gefährliche Zone, sodass Diehl komplett freistand und nur noch den Fuß hinhalten musste (51.). Auch bekamen die Gastgeber wieder die Gelegenheit einen eigenen Treffer zu erzielen. Diesmal nach einem Standard aus dem Halbfeld. Eckhardt suchte Rückkehrer Mosti Besarat, dieser kam zwar frei zum Kopfball, doch Keeper Obergfell konnte noch rechtzeitig retten. In der nächsten Aktion folgte ein weiterer Rückschlag für die Hausherren. Timo Eckhardt versuchte seinen Ballverlust wieder auszugleichen. Beim Klärungsversuch im Strafraum schoss er Diehl so unglücklich an das dieser den Ball ungewollt in Richtung Tor schoss, zu allem Überfluss wurde der Ball letztendlich von einem SVK-Verteidiger ins eigene Tor abgefälscht (58.). Auch wenn die Vorzeichen nicht gut waren, die Truppe von Alex Gauch kämpfte sich nochmal ins Spiel zurück. Timo Eckhardt eroberte einen zweiten Ball und flankte hoch aufs lange Eck. Dort war Jens Müller komplett ungedeckt, sodass er mit einem schönen Flugkopfball den Ball über die Linie drücken konnte (60.). Im letzten Drittel der Spielzeit entwickelte sich ein hektisches Spiel, es gab viele Fouls und vor allem viele Fehler auf beiden Seiten. Die Grünen versuchten viel, jedoch weitestgehend ohne Ertrag. Kurz vor dem Spielende, in der 89. Minute, gelang es den Gästen einen ihrer zahlreichen Kontermöglichkeiten auszunutzen. Christian Gaidukow erzielte das 2:4 und somit den Endstand.

 

Aufstellung: 1 Nico Ebelsheiser - 25 Marco Geib (67. Philipp Helmes), 33 Sandro Schröder (20. Mostafa Besarat Dar Ghasemi), 36 Julian Grünewald (67. Lukas Faltus), 2 Kevin Michel - 6 Julian Schmitt, 34 Jens Müller - 7 Dennis Michel (77. Aljoscha Schmitt), 10 Timo Eckhardt, 24 Marco Weißmann - 31 Philipp Heimler

Spielfilm: 1:0 Dennis Michel (7.), 1:1 Diogo Azevedo (15.), 1:2 Marcel Diehl (50.), 1:3 Julian Schmitt ET (58.), 2:3 Jens Müller (60.). 2:4 Christian Gaidukow (89.),

                Unsere Sponsoren

Premiumpartner

Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt