SV Alsenborn - SV Katzweiler 3:3 (3:1)

Am vergangenen Spieltag gastierte unser SV Katzweiler beim SV Alsenborn.Von der ersten Minute ab waren die Hausherren maßlos überlegen. Die extreme Offensivausrichtung der Alsenborner machte dem SVK schwer zu schaffen. Bereits nach fünf Minuten traf SVA-Kapitän Philipp Baust, von der Strafraumkante schoss er den Ball per Vollspann ins lange Eck. Die Gastgeber spielten weiterhin nach vorne. In der 16. Minute erhöhte Alsenborn auf 2:0. Einen Eckstoß auf den langen Pfosten verwertete Baust mit einem wuchtigen Kopfball. Kurz danach konterten die Alsenborner nach einem Ballverlust von Wilking schnell und vor allen Dingen sehr effektiv. Vor dem Tor bediente Weber noch den mitgelaufenen Kühner und dieser markierte das 3:0 (20.). Die Katzweilerer taten sich unheimlich schwer ins Spiel zu finden und waren zu oft mehr als einen Schritt langsamer als der Gegner. Beinahe hätte der SVK seinen ersten Abschluss trotzdem erfolgreich gestalten können. Nach einer Hereingabe von Eckhardt setzte Dan Boakye einen Kopfball aus vollem Lauf an die Latte. Nur kurze Zeit später waren dann wieder die Grünen am Drücker. Bei  einem schnellen Gegenangriff bediente Weißmann den mitlaufenden Schneider im Strafraum, dessen Gegenspieler Ulrich ging im eigenen Strafraum ein zu hohes Risiko und traf Schneider mit einer Grätsche. Dass der Schiedsrichter Ildevert Constant Kamgue Talom auf Elfmeter entschied, war vertretbar. Kapitän Mike Schneider nahm sich der Sache an, verwandelte den Strafstoß und verkürzte auf 1:3 (26.). Bis zur Pause passierte nicht mehr viel. Vor allem im Mittelfeld war das Spiel geprägt von Fouls.

Nach der Pause zeichnete sich ein ähnliches Bild wie zum Ende der ersten Halbzeit ab. Jedoch war Katzweiler zu diesem Zeitpunkt spielbestimmend. Zusätzlich brachte Trainer Alexander Gauch nach einer Stunde Spielzeit mit der Einwechslung von Shyqeri Berisha neuen Schwung in die Offensive. Jener Berisha sollte Hauptakteur in der nächsten Szene sein. Im Duell mit Lokai stellte er clever seinen Körper vor den Gegenspieler und wurde offensichtlich gefoult. Da sich das Ganze im gegnerischen Sechzehner abspielte, entschied der Schiedsrichter erneut auf Elfmeter. Nach fünfminütiger Verzögerung, verursacht durch Zuschauerrufe der Heimmannschaft, begab sich erneut Mike Schneider zum Punkt. Erfolgreich setzte er dem Elfmeterdilemma der letzten Jahre ein Ende und traf sicher zum 2:3 (70.). Nun wurde das Spielgeschehen wieder offener und Alsenborn hatte zahlreiche Chancen das Match zu entscheiden. Die Mannschaft des SVK kann sich bei seinem Keeper Jonas Diehl bedanken, der weitere Gegentore grandios verhindern konnte. Zu der starken Leistung von Diehl kam auch noch etwas Glück hinzu. Auf Seiten des SVA hatte der eingewechselte Nico Florian die beste Chance den Deckel drauf zu machen. Im Fünfer umkurvte er den geschlagen Torwart und schoss dann an den Außenpfosten. Kurz vor Schluss sollte Katzweiler nochmal die Gelegenheit haben den Ausgleich zu erzielen. Schneider, der auffälligste Akteur in der SVK-Offensive, wurde per Foulspiel gestoppt. Den darauffolgenden Freistoß konnte der SVA noch abwehren, doch Abwehrchef Grünewald spielte den Ball nochmals in den Strafraum. Dort war Schneider wesentlich schneller als Grossnick und chippte die Kugel über einen Gegner direkt vor das Tor. Shyqeri Berisha stand goldrichtig und avancierte zum Punktegarant indem er das Leder ins Netz drückte (90.). Der SV Katzweiler konnte sich für eine tolle Moral belohnen und einen 0:3-Rückstand etwas glücklich, aber nicht komplett unverdient aufholen.

 

Aufstellung: 1 Jonas Diehl - 15 Charalampos Stefanidis, 5 Sandro Schröder, 4 Julian Grünewald, 2 Marco Geib - 8 Janek Wilking, 6 Dan Boakye - 7 Aljoscha Schmitt (59. Philipp Helmes), 10 Timo Eckhardt, 11 Mike Schneider - 9 Marco Weißmann (59. Shyqeri Berisha)
Spielfilm: 1:0 Philipp Baust (5.), 2:0 Philipp Baust (16.), 3:0 Thomas Kühner (20.), 3:1 Mike Schneider (26.), 3:2 Mike Schneider (70.), 3:3 Shyqeri Berisha (90.)

)

Unsere Sponsoren

Premiumpartner

Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt