SV 1906 Katzweiler e.V.
SV 1906 Katzweiler e.V.

SV Katzweiler - SV Morlautern II 5:1 (2:0)

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie war der SV Katzweiler auf Wiedergutmachung aus. Gegen die Zweitvertretung des SV Morlautern sollte dies auch gelingen. Den besseren Start erwischten die Hausherren. Die erste Chance bekam Katzweiler nach einer Ecke als Dan Boakye vollkommen unbedrängt am Tor vorbei köpfte. Direkt im Anschluss an diese Aktion folgte Eckstoß Nummer zwei. Diesmal stand SVK-Torjäger Daniel Mai goldrichtig und köpfte die Kugel ohne Gegnerdruck ins Netz (3.). So gelang den Grünen der perfekte Start ins Spiel. Es dauerte auch nicht lange, da hatten die Gastgeber direkt die nächste Chance. Schneider stahl Imeraj den Ball und bediente Mai, doch diesmal scheiterte er an Keeper Rheinfrank. Den Abpraller schoss Aljoscha Schmitt ohne Bedrängnis weit über den Kasten. Die Grünen standen defensiv sehr gut und blieben das dominante Team. Es gab kaum nennenswerte Torraumszenen der Gäste. Besonders die beiden Außenverteidiger Kevin Michel und Enes Hakyemez zeigten sich zweikampfstark und ließen über ihre Seiten nichts zu. Wenn die Gäste doch mal zu einem Abschluss kamen, war Ebelsheiser stets zur Stelle. In der 26. Minute verhinderte er einen Treffer mit einer Glanzparade. Kurz darauf war das Heimteam wieder am Zug. Eckhardt führte einen Freistoß aus dem Halbfeld gedankenschnell aus, die gesamte Hintermannschaft um den verbands- und oberligaerfahrenen Thorsten Zinn befand sich im Tiefschlaf und Daniel Mai konnte den Ball seelenruhig annehmen. Er drehte sich Richtung Tor und überwand Keeper Rheinfrank mit einem Linksschuss von der Strafraumkante (30.). Bis zur Pause blieb es beim hochverdienten 2-Tore Vorsprung für die Grünen.
Der zweite Spielabschnitt starte dann denkbar schlecht für den SVK. Kevin Michel ging von seiner hervorragenden 1. Halbzeit ein wenig übermotiviert in einen Zweikampf mit Gegenspieler Miftari und brachte diesen für jedermann offensichtlich zu Fall. SVM-Kapitän Thorsten Zinn ließ sich die Chance zum Anschluss nicht entgehen und verwandelte den Elfmeter souverän (51.). Es entwickelte sich ein offenes Spiel in dem beide Teams nun zu Torchancen kamen. Der eingewechselte Beserat Dar Ghasemi hatte nach Zuspiel von Schneider die Chance auf 3:1 zu erhöhen, doch sein Schuss ging haarscharf am langen Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite war Morlautern wieder am Zug. Erneut war Miftari im Mittelpunkt, als er im Duell mit Ebelsheiser an der Grundlinie zu Boden ging. Zum Unmut der Gäste entschied Schiedsrichter Raudonat hier nicht auf Strafstoß. Glück für die Heimmannschaft. Nur ein paar Minuten später traf Katzweiler zur Vorentscheidung. Schneider eroberte nach einem Abstoß von Ebelsheiser den zweiten Ball gegen Zinn und anschließend bediente er Beserat Dar Ghasemi im Strafraum. Vollkommen uneigennützig legte dieser den Ball quer zu Daniel Mai, der mit dem wohl einfachsten Treffer an diesem Tag, zum 3:1 einschieben konnte und seinen persönlichen Dreierpack schnürte (72.). Nun war der Bann gebrochen und Katzweiler legte nochmals nach. Dennis Michel konnte einen Ballverlust von Harold Kakeu im eigenen Strafraum bestrafen und aus kurzer Distanz auf 4:1 erhöhen (77.). Kurz darauf legte Daniel Mai noch einen Treffer nach, dieses Mal nicht aus 2 Metern ins verwaister Tor, sondern einen der Marke Traumtor. Beserat Dar Ghasemi verlängerte einen langen Ball von Ebelsheiser in die Spitze und Altmeister Mai überwand Rheinfrank mit einem wunderbaren Heber aus knapp 30 Metern (81.). In der Schlussphase glänzte SVK-Torhüter Ebelsheiser nochmals mit zwei tollen Paraden und hielt so den verdienten Sieg für sein Team fest.
 
Aufstellung: 71 Nico Ebelsheiser - 2 Kevin Michel, 40 Jochen Gillmann, 10 Timo Eckhradt, 28 Enes Hakyemez (74. 27 Lukas Faltus) - 26 Dan Boakye, 42 Jens Müller (60. 24 Marco Weißmann) - 11 Mike Schneider, 15 Aljoscha Schmitt 60. 22 Mostafa Beserat Dar Ghasemi), 7 Dennis Michel - 17 Daniel Mai (87. 36 Julian Grünewald)
Spielfilm: 1:0 Daniel Mai (3.), 2:0 Daniel Mai (30.), 2:1 Thorsten Zinn (51.), 3:1 Daniel Mai (72.), 4:1 Dennis Michel (77.), 5:1 Daniel Mai (81.)

                Unsere Sponsoren

Premiumpartner

Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt