SV 1906 Katzweiler e.V.
SV 1906 Katzweiler e.V.

SV Enkenbach - SV Katzweiler 0:1 (0:0)

Nach dem 7:0 Erfolg unter der Woche trat unsere erste Mannschaft am gestrigen Spieltag beim SV Enkenbach an. Speziell in der ersten Spielhälfte waren die Spielanteile beider Teams ausgeglichen. Während die Gastgeber ein sicheres Kurzpassspiel in den ungefährlichen Zonen bewiesen, war das Team von Alex Gauch im Spiel nach vorne öfter in Aktion. Bereits in der 11. Minute hatte Heimler nach Zuspiel von Weißmann die Chance einen frühen Treffer zu erzielen, doch sein Abschluss ging knapp am langen Pfosten vorbei. Nach einer halben Stunde Spielzeit scheiterte Innenverteidiger Eckhardt mit einem flachen Freistoß an SVE-Torwart Bissing. Kurze Zeit später hatte Dennis Michel die Gelegenheit das erste Tor zu markieren. Nach Vorarbeit von seinem Bruder Kevin vergab der Außenstürmer trotz freier Schussbahn. Ein Schuss von SVK-Kapitän Schneider flog in der nächsten Aktion knapp am Tor vorbei. So blieb es bis zur Pause beim 0:0.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit war erneut Katzweiler das aktivere Team, jedoch fehlte in den Aktionen die allerletzte Konsequenz. Schneider kam gleich zweimal einen Schritt zu spät und verpasste so den inzwischen durchaus verdienten Führungstreffer. Diesen hatte auch Dennis Michel erneut auf dem Fuß. Im Dribbling setze er sich gegen zwei Gegenspieler durch, anschließend konnte er sogar noch den Keeper überwinden, doch der Torpfosten verhinderte den Einschlag im Netz. In der 73. Minute folgte die Erlösung für die Grünen. SVE-Verteidiger Taina Dos Santos ging beim Klärungsversuch im Strafraum ein extrem hohes Risiko und traf statt den Ball einzig und allein das Schienbein von Schneider. Ein lauter Knall bestätigte die Entscheidung von Schiedsrichter Ecker. Daniel Mai trotzte dem Versuch vom bereits verwarnten Gegenspieler Vinicius Lima den Elfmeterpunkt zu zerstören und traf zur verdienten Führung (73.). Katzweiler verwaltete die Führung gut, die Defensive um Gillmann und Eckhardt erstickte jede Chance bereits im Keim. Kurz vor Ende des Spiels kochten die Gemüter auf der Seite der Hausherren etwas über. Gilles Koudjou Wandoum bekam zurecht seine zweite gelbe Karte, nachdem er den Ball weg schoss. Gleich zweimal blieb ein Schlag von SVE-Akteur Erick Alhadef gegen Jens Müller unbemerkt. Schließlich bekam Visar Rexhaj für ein Foulspiel auf Höhe der Mittellinie noch die gelb-rote Karte, ehe Referee Ecker pünktlich abpfiff. In der Entstehung war dieses Ergebnis eventuell etwas glücklich, aber keineswegs unverdient. Hätte die Elf aus dem Lautertal den ein oder anderen Konter noch besser ausgespielt, wäre sogar ein höheres Ergebnis möglich gewesen. 
 
Aufstellung: 71 Nico Ebelsheiser - 28 Enes Hakyemez, 40 Jochen Gillmann, 10 Timo Eckhardt, 2 Kevin Michel (67. 25 Marco Geib) - 42 Jens Müller, 24 Marco Weißmann - 7 Dennis Michel, 31 Philipp Heimler (80. 22 Mostafa Beserat Dar Ghasemi), 11 Mike Schneider (85. 33 Sandro Schröder) - 17 Daniel Mai
Spielfilm: 0:1 Daniel Mai (73.)

                Unsere Sponsoren

Premiumpartner

Teampartner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler

Anrufen

E-Mail

Anfahrt