SV 1906 Katzweiler e.V.
SV 1906 Katzweiler e.V.

Spielbericht - SV 1906 Katzweiler

Kreispokal     -     3. Runde

        TuS Stetten - SV 1906 Katzweiler 0:3 (0:1)

Gestern stand für den SVK die 3. Runde des Kreispokal an, zu Gast war das Team des SV Katzweiler bei der TuS Stetten.  Schon früh zeichnete sich ab, wer der Favorit in dieser Pokalpartie sein sollte. Auf dem hervorragend zu bespielenden Rasenplatz legte Katzweiler gut los und hatte zu Beginn gleich mehrere Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch die Verwertung war ausbaufähig. Für den ersten Treffer sorgte Florian Bopp. Schneider setzte sich im Dribbling gegen zwei Mann durch und spielte den einlaufenden Eckhardt an. Die Hereingabe von rechts auf den kurzen Pfosten vollstreckte der lauf- und spielstarke Bopp mit etwas Hilfe des Gegners (23.). In der Folge blieb Katzweiler das Team mit wesentlich mehr Spielanteilen und besseren Aktionen. Die Chance auf 2:0 zu erhöhen verpasste Gillmann per Freistoß. Aus knapp 18 Metern traf sein Schuss nur den Pfosten, der Torhüter hätte keine Chance gehabt. Häufig ließen die Katzweilerer in vielen Aktionen die Entschlossenheit beim Torabschluss vermissen. So zog sich die erste Hälfte bis in zur Pause ohne weitere Highlights.

Auch in der zweiten Halbzeit war der SVK das dominante Team, doch die Gäste schafften es nicht weitere Chancen in Tore umzumünzen. Erst in der 72. Minute konterte Katzweiler die Hausherren eiskalt aus. Der eingewechselte Kennel erhielt die Kugel und ging direkt nach vorne. Eckhardt stand mittig vor dem Tor, statt den Abschluss zu suchen schob er den Ball zum mitgelaufenen Faltus. Aus kurzer Distanz schoss Faltus unter die Latte und markierte das 2:0 (72.). Kurz darauf sorgte die Katzweilerer für die Entscheidung. Müller erhielt die Kugel nach einem Einwurf. Direkt suchte Außenverteidiger Schneider den Weg nach vorne. Müller spielte steil in den Strafraum. Schröder täuschte kurz an und zog zwei Gegenspieler auf sich, doch am Ende ließ er das Spielgerät unberührt vorbei und Schneider war durch. Scharf spielte unser Kapitän den Ball in die Mitte, dort verpasste Kennel die Möglichkeit zum eigenen Abschluss. Stattdessen stand Bopp goldrichtig und brachte den Abpraller im Tor unter (77.). In der Offensive wurden die Hausherren nur gefährlich, wenn der SVK leichtsinnige Fehler machte. Doch in aller Regel schaffte es immer wieder ein Verteidiger den letzten Zweikampf für sich zu entscheiden. Nur ein einziges Mal musste Torwart Diehl eingreifen. Letztendlich blieb es beim 3:0 Erfolg für die Elf aus dem Lautertal. Im Viertelfinale trifft der SV Katzweiler auf die TuS Göllheim.

 

Aufstellung: 1 Jonas Diehl - 3 Jakob Frisch (86. 16 Janik Zimmerle), 4 Jochen Gillmann, 2 Sandro Schröder (83. 13 Daniel Helber), 11 Mike Schneider - 5 Jens Müller, 10 Timo Eckhardt (86. 14 Julian Schmitt) - 7 Dennis Michel (65. 15 Marvin Kennel), 6 Florian Bopp, 8 Lukas Faltus - 9 Shyqeri Berisha (29. 12 Stephan Kirschnereit)

Spielverlauf: 0:1 Florian Bopp (23.), 0:2 Lukas Faltus (72.), 0:3 Florian Bopp (77.)

Öffnungszeiten Sportheim

Mittwoch18:00 - 00:00
Freitag18:00 - 00:00
Sonntag10:00 - 14:00

Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler 2022

Anrufen

E-Mail

Anfahrt