SV 1906 Katzweiler e.V.
SV 1906 Katzweiler e.V.

Spielbericht - SV 1906 Katzweiler

1. Mannschaft     -     10. Spieltag

                               SV 1906 Katzweiler  -                                              FC Shqiponja Kaiserslautern

                                         4:0 (2:0)

Unter der Woche holte die erste Mannschaft des SV Katzweiler den 10.Spieltag gegen Shqiponja Kaiserslautern nach. Die Gäste legten stark los und kamen einige Male in hohem Tempo auf die Abwehrreihe der Grünen zu. Die Defensive hielt dem Anfangsdruck stand und wehrte alle Angriffe ab. Beinahe hätte Ender Ayik den frühen Führungstreffer erzielt. Zwar flog sein Schuss ins Tor, doch Schiedsrichter Maaß entschied korrekterweise auf Abseits. Das erste reguläre Tor ging auf das Konto des SVK. Schneider setzte sich auf der rechten Außenbahn gut durch und wurde in der Nähe der Torauslinie gefoult. Den Freistoß brachte Aljoscha Schmitt scharf vor das Tor. Knipser Daniel Mai lief in der Mitte goldrichtig ein und konnte relativ ungedeckt zum 1:0 einköpfen (13.). In der Folge war die Partie von den Spielanteilen beider Teams nahezu ausgeglichen. Die beste Chance in dieser Phase vergab Schneider aus kurzer Distanz. Noch vor der Pause erhöhte Katzweiler auf 2:0. Schneider machte den Ball mit dem Rücken zum Tor fest, der übermotivierte Imer Ali foulte den Offensivakteur dabei von hinten. Besarat Dar Ghasemi legte sich die Kugel knapp 20 Meter vom Tor entfernt sorgfältig zurecht. Anschließend hob er ihn sehenswert über die Mauer hinweg ins Netz (44.).
Im zweiten Durchgang wurde Shqiponja stärker, denn die Grünen kamen nicht mehr rechtzeitig in die Zweikämpfe. Statt das Spiel zu bestimmen, lief das Team von Alex Gauch dem Geschehen hinterher. In der Defensive zeigte die Hausherren jedoch eine starke Teamleistung. Der bereits in der ersten Halbzeit eingewechselte Torwart Ebelsheiser musste nur einmal zur Tat schreiten und einen Abschluss der Gäste parieren. Immer wieder ergaben sich für die Gastgeber auch Gelegenheiten schnell umzuschalten. Daniel Mai bekam den Ball von Baust perfekt durchgespielt, sodass er alleine auf Torhüter Enver Jashari zulief. Trotz seiner bestechenden Form zeigte Mai Nerven und scheiterte im Duell mit Jashari. Der Keeper der Gäste stand auch in der nächsten Szene im Mittelpunkt. Aus einer Passfolge von Mai und Baust ergab sich ein Steilpass für Schneider. Problemlos umkurvte dieser Jashari, doch der Versuch das Spielgerät mit links einzuschieben wurde auf der Torlinie vom hineingrätschenden Memisi verhindert. Für die Vorentscheidung sorgte Torjäger Daniel Mai. Im ersten Versuch scheiterte sein Vorhaben noch. Im zweiten Anlauf eroberte sich Mai den Ball zurück, zog von rechts leichtfüßig in die Mitte und schoss die Kugel mit einem strammen Schuss ins lange Eck (77.). Es folgte eine äußerst hitzige Phase. Immer wieder waren die Gäste-Akteure mit den Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden und gaben dies auch deutlich kund. Der Höhepunkt folgte um die 80. Minute herum. Nach einem Eckstoß der Katzweilerer landete der Abpraller bei Schneider, dieser behauptete die Kugel gegen mehrere Gegenspieler. Einer davon brachte unseren Kapitän im Strafraum zu Fall. Referee Maaß verfolgte das komplette Spiel über eine klare Linie und führte das Match sehr gut. Folgerichtig entschied er zum Unmut der Gäste auf Strafstoß. Daraufhin verließ ein Teil der Akteure das Spielfeld. Nach kurzer Unterbrechung wurde das Spiel fortgesetzt. Der gefoulte Schneider schnappte sich selbst die Kugel, trat zum Elfmeter an und ließ Jashari keine Chance (82.). Das war die letzte Aktion in einem aufreibenden Spiel. Lange Zeit hatte es Shqiponja den Gastgebern äußerst schwer gemacht, doch der SVK gewann auch das achte Heimspiel in dieser Spielzeit.

 

Aufstellung: 1 Jonas Diehl (19. 71 Nico Ebelsheiser) - 28 Enes Hakyemez (85. 43 Nico Hager), 40 Jochen Gillmann, 33 Sandro Schröder, 5 Dennis Förster - 15 Aljoscha Schmitt, 22 Mostafa Besarat Dar Ghasemi (85. 12 Stephan Kirschnereit) - 7 Dennis Michel (83. 27 Lukas Faltus), 17 Daniel Mai, 11 Mike Schneider (85. 41 Marvin Kennel) - 16 Philipp Baust

Spielfilm: 1:0 Daniel Mai (13.), 2.0 Mostafa Besarat Dar Ghasemi (44.), 3:0 Daniel Mai (77.), 4:0 Mike Schneider (82.)

Öffnungszeiten Sportheim

Mittwoch18:00 - 00:00
Freitag18:00 - 00:00
Sonntag10:00 - 14:00

Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler 2022

Anrufen

E-Mail

Anfahrt