SV 1906 Katzweiler e.V.
SV 1906 Katzweiler e.V.

Spielbericht - SV 1906 Katzweiler

1. Mannschaft     -     20. Spieltag

                            SV 1906 Katzweiler -

        SG Sippersfeld/Lohnsfeld/Neuhemsbach

                                        6:2 (3:0)

Durch den vorgezogenen Spieltag stand für den SV Katzweiler das erste Rückrundenspiel an. Grandios starteten die Hausherren in die Partie, denn schon nach 6. Minuten erziele Außenbahnspieler Mike Schneider den ersten Treffer. Weißmann spielte einen Pass in die Schnittstelle der Sippersfelder Abwehr, dort lief Schneider ideal ein und schob mit dem zweiten Kontakt ein (6.). Katzweiler war weiterhin bemüht das Tempo hochzuhalten und drückte auf das nächste Tor. Innenverteidiger Jochen Gillmann eroberte an der Mittellinie im Zweikampf mit Hochwärter das Spielgerät. Der Abwehrchef spielte direkt auf die rechte Seite. Schneider lief Schuck einfach davon, anschließend legte der Kapitän zurück an den Strafraum. Gillmann ging nach seinem Ballgewinn direkt in die Offensive und vollstreckte aus 16 Metern eiskalt (16.). Bei der nächsten erfolgreichen Aktion glänzte erneut Schneider als Vorbereiter. Eckhardt lief auf die Abwehr der Gäste zu und spielte im zweiten Versuch durch die Gasse. Schneider lief ein und schlug die Kugel scharf vor das Tor. Baust beförderte den Ball mit einer Grätsche ins Netz (20.). Weiterhin blieb Katzweiler das bessere Team. Gillmann scheitere gleich zweimal nach Standardsituationen. Doch auch die Gäste kamen in den letzten 10 Minuten der ersten Spielhälfte gefährlich nach vorne. Ein Schuss von Bartels landete am Innenpfosten vom SVK-Gehäuse. Letztlich ging es aber verdient mit einem 3:0 Vorsprung in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang legten die Hausherren nochmal stark los. Bereits nach fünf Minuten nutzte Eckhardt eine Nachlässigkeit der SG-Hintermannschaft gnadenlos aus. Besarat Dar Ghasemi spielte eine Ecke kurz. Eckhardt bekam den Ball an der Strafraumkante, von dort zog er unbedrängt ab. Keeper Leitsbach konnte das Leder nur noch aus dem Netz holen (50.). Auch der eingewechselte Dan Boakye trug sich noch in die Torschützenliste ein. Erneut bereitete Schneider den Abschluss mustergültig vor (58.). Für den sechsten Treffer sorgte Besarat Dar Ghasemi. Schneider lief der Defensive abermals davon. Dellmann zog die Notbremse und brachte unseren Kapitän im Strafraum zu Fall. Besarat verschoss den Elfmeter im ersten Versuch, doch der Abpraller landete im Tornetz (61.). In der Schlussphase kam die SG Sippersfeld/Lohnsfeld/Neuhemsbach noch einmal ran. Bartels traf per Sonntagsschuss aus der Distanz zum 6:1 (78.). Hochwärter bestrafte eine Nachlässigkeit der Katzweilerer ebenfalls noch einmal. Aus kurzer Entfernung überwand er Torwart Diehl (85.). Trotzdem hatten die Hausherren noch zahlreiche weitere Chancen, um das Ergebnis in die Höhe zu treiben. Leider blieben diese ungenutzt. Für das nächste Match wird der SV Katzweiler nach Gauersheim reisen.

 

Aufstellung: 1 Jonas Diehl - 5 Dennis Förster, 40 Jochen Gillmann (48. 26 Dan Boakye), 33 Sandro Schröder, 28 Enes Hakyemez (65. 43 Nicolas Hager) - 24 Marco Weißmann, 10 Timo Eckhardt (69. 41 Marvin Kennel) - 11 Mike Schneider, 15 Aljoscha Schmitt, 7 Dennis Michel (46. 22 Mostafa Besarat Dar Ghasemi) - 16 Philipp Baust (62. 27 Lukas Faltus)

Spielverlauf: 1:0 Mike Schneider (6.), 2:0 Jochen Gillmann (16.), 3:0 Philipp Baust (20.), 4:0 Timo Eckhardt (50.), 5:0 Dan Boakye (58.), 6:0 Mostafa Besarat Dar Ghasemi (61.), 6:1 Marc-Andre Bartels (78.), 6:2 Tim Hochwärter (85.)

Öffnungszeiten Sportheim

Mittwoch18:00 - 00:00
Freitag18:00 - 00:00
Sonntag10:00 - 14:00

Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler 2022

Anrufen

E-Mail

Anfahrt