SV 1906 Katzweiler e.V.
SV 1906 Katzweiler e.V.

SV 1906 Katzweiler

Spielberichte - C-Jugend

7. Spieltag, 12.11.2022

 

SC Siegelbach/Hohenecken JSG -

SV 1906 Katzweiler/Schallodenbach JSG

0:6 (0:4)

 

Hochkonzentriert und emotional immer noch vom Pokalsieg getragen, startet um 14:30 Uhr das Spiel.

Unsere Jungs von Minute 1 am Drücker und nur in der gegnerischen Hälfte unterwegs. In der 6. Minute schießt Konstantin das verdiente 0:1. Zehn Minuten später erhöht Henry auf 0:2 und in der 22. Minute auf 0:3. Die Jungs lassen den Ball laufen, haben Spaß am Spiel, lassen sogar einige sehr gute Chancen liegen. In der 27. Minute schlägt Yannik eine Flanke in den Strafraum, welche sich so abdreht, dass der Tormann hinter sich greifen muss – 0:4.

Halbzeit.

Nicht ganz so konzentriert und fokussiert kamen die Jungs aus der Kabine, man lud den Gegner in die eigene Hälfte ein und machte sich das Leben unnötig schwer. Das Spiel plätscherte so vor sich hin. Langsam nahm man das Spiel wieder in die eigenen Hände und so schoss Adrian in der 55. Minute das 0:5. Kurz vor Schluss erhöhte Konstantin noch auf 0:6. Ein verdienter Sieg für unsere Jungs, weitere drei Punkte gesammelt.

 

Jetzt steht noch ein Heimspiel an (03.12), bevor es in die verdiente Winterpause geht.

Viertelfinale Kreispokal, 10.11.2022

 

FC Phönix Otterbach/Erlenbach JSG -

SV 1906 Katzweiler/Schallodenbach JSG

2:3 (2:1) 

 

Am Donnerstag, den 10.11. hieß es Pokalderby in Otterbach. Viertelfinale, Flutlichtspiel, die Aufregung war groß.

Mit ein paar personellen Änderungen in der Startelf legten die Jungs in grün los.

Man fand schwer ins Spiel, der Ball versprang, der Pass kam nicht an, ein ständiges Hinterherlaufen und so schossen die Gastgeber in der 17. Minute das 1:0. Acht Minuten später das 2:0 für Otterbach. Die Trainer wechselten aus, brachten mehr Offensivkräfte auf das Feld und das sollte Wirkung zeigen. In der 29. Minute setzte sich Silas super durch und nochmal nach und schoss den Anschlusstreffer – 2:1. So ging es auch in die Halbzeit.

Die Halbzeitansprache unserer Trainer zeigte Mal wieder Wirkung. Die Jungs kamen mit einer anderen Einstellung auf den Platz. Nicht alles funktionierte so, wie es sein soll, aber sie rennten und sie kämpften. Sie störten den Gegenspieler und unterbrachen den Spielfluss.

In der 59. Minute schoss Adrian den Ausgleich – 2:2. Das Spiel lief weiter und die Chancen auf unserer Seite wurden mehr. Unsere Nummer eins – Maurice – parierte noch den ein oder anderen Ball der Gegner perfekt und hielt seine Vorderleute im Spiel. Nachspielzeit, man stellte sich schon auf die Verlängerung ein, aber was wäre ein Spiel unserer Jungs, wenn sie es nicht bis zum Schluss spannend machen würden.

Wir schreiben Minute 70 +3, es läuft ein Angriff unserer Jungs in grün, der Schiri schaut auf die Uhr und hat die Pfeife schon in der Hand, alle warten auf den Abpfiff. Man spielt sich in der 16er, in den 5er und Adrian bleibt eiskalt und schießt den Ball ins Tor – 2:3. Der Jubel aller Jungs, Trainer und Zuschauer aus Katzweiler war riesengroß. Abpfiff.

 

Trotz Rückstand wieder einmal Moral und Kampfgeist bewiesen. Und weiter geht die wilde Fahrt – Halbfinale wir kommen.

6. Spieltag, 05.11.2022

 

TSG Kaiserslautern III -

SV 1906 Katzweiler/Schallodenbach JSG

0:2 (0:1)

 

Am letzten Samstag waren die Jungs der C-Jugend zu Gast bei der TSG Kaiserslautern III.

Von der ersten Minute an, machte die Mannschaft Druck auf das gegnerische Tor. Nach einem Foul trat Malte zum Freistoß an, welchen er in der 8. Minute wunderbar verwandelte. 0:1 für die Jungs in grün. Im weiteren Spielverlauf ging es nach wie vor nur auf das Tor der TSG, kein Durchkommen für die Heimmannschaft. Spätestens am 16er wurden sie durch unsere Jungs abgefangen.

In der zweiten Halbzeit ging es fast so weiter, allerdings brauchte man ein paar Minuten um wieder richtig ins Spiel zu finden. In der 57. Minute setzte sich Fabio vorm gegnerischen Tor immer wieder durch, gab nicht auf und schoss das 0:2. Kurz vor Schluss störte Lenny einen Gegenspieler an unserem 16er, um ihn nicht zum Schuss kommen zulassen. Der abgefälschte Schuss der auf unser Tor kam, wurde von Maurice perfekt pariert. Unser Torhüter hielt an diesem Nachmittag seinen Kasten mit Entschlossenheit und Konzentration bis zur letzten Minute sauber.

Drei verdiente Punkte, durch eine geschlossene Mannschaftsleistung der C-Jugend, welche aktuell den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga Westpfalz Nord Gruppe B belegt.

 

Englische Woche für die Jungs.

Am Donnerstag (10.11.) geht es zum Kreispokal Viertelfinale nach Otterbach. Spielbeginn: 18.30 Uhr.

2. Spieltag, 29.10.2022

Nachholspiel

 

JFV Bruchmühlbach-Miesau II '9er' -

SV 1906 Katzweiler/Schallodenbach JSG

2:2 (0:1)

 

Am Samstag stand das Nachholspiel gegen die

JFV Bruchmühlbach-Miesau II „9er“ im Horst-Eckel-Stadion an. Ungewohnte Situation für unsere Jungs nur mit 9-Mann auf dem Platz zu stehen.

Ein von Beginn an sehr hitziges Spiel, beim dem sich unser Abwehrchef Noah leider schon sehr früh im Spiel verletzte und nicht mehr weitermachen konnte.

An dieser Stelle nochmals gute Besserung.

Ein ständiges Hin- und Her mit vielen Nickligkeiten. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit lässt Silas einen Einwurf von Yannik zu diesem zurückprallen, Yannik trifft den Ball perfekt und dieser senkt sich ins gegnerische Tor. Halbzeitstand 0:1.

Die 2. Halbzeit ging weiter, wie die erste geendet hatte. Viele Provokationen, viele Fouls. Ausgleich der Heimmannschaft zum 1:1. Ein paar Minuten später der Führungstreffer – 2:1.

Nach der Führung ein ständiges rausschlagen des Ball ins Aus, um Zeit von der Uhr zu bekommen und die 3 Punkte in Miesau zu behalten. Nicht mit den Jungs in grün, diese haben wieder einmal Moral und Kampfgeist bewiesen, haben ständig versucht in den gegnerischen 16er zu kommen. Nachdem Yannik und Marc sich gemeinsam gegen eine Handvoll Gegner durch setzten, kam der Ball zu Adrian, welcher den Ausgleich zum 2:2 schoss.

So endete schließlich auch das Spiel.

4. Spieltag, 08.10.2022

 

SV  Wiesenthalerhof -

SV 1906 Katzweiler/Schallodenbach JSG

2:1 (1:1)

 

Zum Abschluss der englischen Woche waren wir zu Gast auf der „Hütte“. Mit dem letzten Aufgebot, was der Kader hergab stimmten die Trainer die Jungs in der Kabine ein. Der SV Wiesenthalerhof die klar dominierende Mannschaft auf dem Rasen. Trotzdem schafften es unsere Jungs immer mal wieder vor das Tor des Gegners. Nach einem Foul an unserer Nummer 1 Maurice und fast zehnminütiger Spielunterbrechung (es ging zum Glück weiter für ihn), kamen wir zum Zug. Eine geniale Flanke von Yannik auf Adrian, dieser läuft durch, der Tormann außerhalb des Tors, der Gegenspieler schafft es auch nicht Adrian aufzuhalten und dieser schießt das 0:1. Leider bringen wir kurz darauf die „Hütte“ durch ein Eigentor zurück ins Spiel. Halbzeit 1:1. In der zweiten Halbzeit eine hervorragende und geschlossene Mannschaftsleistung aller Jungs auf und neben dem Platz. Sie kämpften was das Zeug hielt und kreierten ab und zu auch eigene Torchancen. Ein nicht richtig geklärter „PingPong-Ball“ bringt den SV Wiesenthalerhof mit 2:1 in Führung, was schließlich auch der Endstand war. Trotzdem konnten unsere Jungs stolz vom Platz gehen, sie haben bis zur letzten Minute gekämpft und versucht den Ausgleich zu schießen. An diesem Samstag haben wir die 3 Punkte auf der „Hütte“ gelassen, aber wir sehen uns nochmal zum Rückspiel im Lautertal.

Achtelfinale Kreispokal, 05.10.2022

 

SV Morlautern II -

SV 1906 Katzweiler/Schallodenbach JSG

5:7 n.E. (2:2, 2:2) 

 

Englische Woche: Nachdem Derbysieg, stand das Pokalspiel gegen den SV Morlautern II in Morlautern an. Gegner bekannt, aber im Pokal nicht berechenbar.

Anpfiff 18 Uhr, kurzes beschnuppern. Nach knapp drei Minuten schoss Ferdinand einen Ball aus etwa 50 Metern in Richtung Tor des Gegners. Der Ball flog und flog und wurde immer länger und landete schließlich zum 0:1 im Tor. Würde es das Tor des Monats im Jugendbereich geben, wäre Ferdinand auf jeden Fall nominiert. Morlautern kämpfte sich schnell zurück und glich in der 6. Minuten zum 1:1 aus. Ein spannendes und ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. In der 21. Minute schoss Yannik einen Freistoß der zum 1:2 im Tor landete. Leider klingelte es kurz darauf wieder in unserem Tor und es stand 2:2. So ging es auch in die Halbzeit. Das Spiel wurde immer körperlicher und die Fouls häuften sich. Endstand 2:2 – Verlängerung. Den rund 60 Zuschauern wurde ein packender Pokalfight geboten. Die Verlängerung blieb torlos und somit ging es ins Elfmeterschießen.

Kühlen Kopf bewahren, wer hat die stärkeren Nerven, wer möchte den Sieg mehr?

Ferdinand legt vor – 2:3

Morlautern verwandelt, aber unsere Nummer 1 Maurice war fast dran – 3:3

Malte legt nach – 3:4

Morlautern – 4:4

Fabio legt nach – 4:5

Morlautern – 5:5

Adrian legt nach – 5:6

Morlautern vergibt, behält unser Kapitän die Nerven?

Yannik – 5:7

Er behielt die Nerven, genauso wie alle anderen Jungs. Ein verdienter und hochemotionaler Pokalabend ging mit einem Sieg im Elfmeterschießen zu Ende.

Unser nächster Gegner JSG Otterbach/Erlenbach zum Viertelfinale in Otterbach.

3. Spieltag, 02.10.2022

 

SV 1906 Katzweiler/Schallodenbach JSG –

FC Phönix Otterbach/Erlenbach JSG

3:2 (1:2)

 

Am 2. Spieltag gastierte die JSG Otterbach/Erlenbach zum Derby in Katzweiler. Bei Dauerregen und kühlen Temperaturen taten sich die Jungs sehr schwer ins Spiel zu kommen.

Die Gäste gingen in der 13. Minute mit 0:1 in Führung. Durch einen sehr geschickten Wechsel unserer Trainer und dem Einsatz von Fabio glich dieser in der 23. Minute aus.

Kurz vor der Halbzeit landete der Ball aber wieder in unserem Tor. Halbzeitstand 1:2.

Eine Kabinenansprache (die Wirkung zeigen sollte) später dominierten unsere Jungs das Spiel. Wie ausgewechselt zeigten sie den rund 30 Zuschauern, dass es Spaß macht Jugendfußball zuschauen und was es heißt, ein Derby unbedingt gewinnen zu wollen. Fabio schoss in der 52. Minute den Ausgleich zum 2:2.

Das Spiel wurde hitzig, aber einer behielt einen kühlen Kopf. In der 65. Minute und zum dritten Mal für diesen Sonntag schoss Fabio das 3:2.

Und so schallte es um kurz nach halb eins

„DERBYSIEGER, DERBYSIEGER“

durch unsere Jungs in grün durch das Lautertal.

Die „Wasserspiele“ in Katzweiler waren beendet und es wurden weitere drei Punkte gesammelt.

1. Spieltag, 17.09.2022

 

SV 1906 Katzweiler/Schallodenbach JSG –

SV Morlautern II

3:0 (1:0)

 

Zum 1. Spiel in der Saison 22/23 hatten wir den SV Morlautern II zu Gast im Lautertal.

Die Jungs in grün dominierten das Spiel von der

1. bis zur 70. Minute.

Mit einer 1:0 Führung, durch Henry, ging es in die Halbzeit.

Zu diesem Zeitpunkt hätte es aber durchaus schon 3:0 stehen können.

Direkt nach Wiederanpfiff erhöhte Konstantin auf 2:0.

In der 51. Minute machte Adrian mit dem 3:0 den Deckel drauf.

Die ersten drei Punkte für die Jungs und ein gelungener Einstand in die neue Saison.

Öffnungszeiten Sportheim

Mittwoch18:00 - 00:00
Freitag18:00 - 00:00
Sonntag10:00 - 14:00

Druckversion | Sitemap
© SV 1906 Katzweiler 2022

Anrufen

E-Mail

Anfahrt